9000 Euro für Shirt und Schläger

Benefiz-Turnier des Robinson Clubs zugunsten der Rafael-Nadal-Stiftung erbringt insgesamt mehr als 37.000 Euro

Die Präsidentin der Nadal-Stiftung, Ana María Parera (M.), nimmt den Scheck entgegen. Links Nadals Freundin „Xisca” Perelló, rec

Die Präsidentin der Nadal-Stiftung, Ana María Parera (M.), nimmt den Scheck entgegen. Links Nadals Freundin „Xisca” Perelló, rechts Robinson-Regionaldirektor Monti Galmés.

Die Präsidentin der Nadal-Stiftung, Ana María Parera (M.), nimmt den Scheck entgegen. Links Nadals Freundin „Xisca” Perelló, recDie Versteigerung des French-Open-Sets von Rafael Nadal. Thematisch passend zum "Classic"-Turnier: die historische Foto-Session für Turnierteilnehmer.Die Versteigerung des French-Open-Sets von Rafael Nadal und die Preisverleihung, bei der auch Nadals Onkel Miquel Angel (r.) ein

Mehr als 37.000 Euro kamen am Samstag vergangener Woche (13. September) bei einem Benefiz-Turnier des Robinson Clubs Cala Serrena auf dem Golfplatz von Vall d'Or zusammen. Das Geld ist für die Stiftung des Tennisstars Rafael Nadal bestimmt, die in Spanien und Indien Hilfsprojekte für sozial benachteiligte Kinder finanziert.

Rafael Nadal konnte zwar nur kurz vorbeischauen, dafür war die Familie des Tennisstars gut vertreten: Seine Onkels Toni Nadal (Trainer) und Miquel Angel Nadal (Ex-Fußballer) nahmen am Turnier teil, und beim anschließenden gesellschaftlichen Akt waren auch Nadals Mutter Ana María Parera, die Präsidentin der Nadal-Stiftung, sowie Nadals Freundin Maria Francisca Perelló zugegen, die sich ebenfalls in der Fundación engagiert.

Der Löwenanteil des Erlöses kam durch eine Versteigerung zusammen, engagiert und humorvoll geleitet von Monti Galmés, dem Robinson-Regionaldirektor für Spanien und Portugal. Highlight war zweifelsohne die Versteigerung des Shirts, das Nadal bei seinem diesjährigen French-Open-Sieg getragen hat, unterzeichnet und zusammen mit einem Tennisschläger des denkwürdigen Tages eingerahmt. In einer ersten Runde ersteigerte der Präsident des Golfclubs Vall d'Or, Manuel Piñera, das Set für 5000 Euro - um es für einer erneute Versteigerung zur Verfügung zu stellen. Dabei kamen dann noch einmal 4000 Euro zusammen.

Hier die Gewinner des "26. Torneo Robinson Classic": Brutto-Sieger wurden Karin Bermeier und José Rivera Vargas. 1. Kategorie Damen: Katja Maier. 2. Kategorie Damen: Antje Roeder. 1. Kategorie Herren: Marco Etter, 2. Kategorie Herren: Uwe Prein.

Dass Robinson immer auch für gute Unterhaltung steht, zeigten nicht nur einige Animateure auf der Runde, sondern auch die Sonderwertungen: Prämiert wurden die kürzesten Drives (mit einer Pro-Stunde) und der Drive "nearest to the palm" (mit einer Palme). (jog)

(aus MM 38/2014)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.