Mallorcas Tennisfans freuen sich auf Garbiñe Muguruza

|
Garbiñe Muguruza Ende vergangenen Jahres in Santa Ponça. Sie reiste zur Präsentation des "Mallorca Open" nach Mallorca.

Garbiñe Muguruza Ende vergangenen Jahres in Santa Ponça. Sie reiste zur Präsentation des "Mallorca Open" nach Mallorca.

Foto: Foto: Pere Bota

Tennisfans in Santa Ponça haben in den vergangenen Tagen intensiv nach Paris geschaut. Dort ist der Spanierin Garbiñe Muguruza der Einzug ins Finale gelungen. Sie gewann am Freitag gegen die Australierin Samantha Stosur mit 6:2 und 6:4.  Am Samstag, 4. Juni, trifft die 22-Jährige im Endspiel der French Open auf Serena Williams. Eurosport überträgt die Partie live ab 15 Uhr.

Warum das Interesse an Muguruza in Santa Ponça groß ist? Sie ist an Nummer eins gesetzt beim neuen Rasen-Turnier der Damen, das vom 13. bis zum 19. Juni erstmals ausgetragen wird. Und noch aus einem anderen Grund spricht die Tennis-Welt in diesen Tagen über Muguruza: An der Seite von Rafael Nadal wird sie bei Olympia in Rio im Mixed um Golf kämpfen. Rafael Nadals Onkel und Trainer Toni Nadal erklärte aber bereits, dass für ihn das Duo Roger Federer/Martina Hingis eher die Favoritenstellung innehabe.

Beim "Mallorca Open", so der Name des neuen Turniers in Santa Ponça, wollen einige der weltbesten Tennisspielerinnen aufschlagen. So ist zum Beispiel die Serbin Ana Ivanovic dabei. Die deutschen Farben werden vertreten von Sabine Lisicki, Annika Beck, Laura Siegemund, Anna-Lena Friedsam und Julia Görges.

Am Montag, 20. Juni, findet die "Toni Nadal Trophy" statt, ein Exhibition-Turnier, an dem vier Herren teilnehmen: Feliciano López, Philipp Kohlschreiber, Dominic Thiem und Carlos Moyá.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Ayana / Vor über 4 Jahren

Nun kommt sie nach Mallorca als Finalsiegerin der French Open 2016. Was fuer ein bravouroeses Spiel und Talent hat sie da gezeigt. Chapeau!!!