Es geht wieder rasant zur Sache in der Bucht von Palma. | Ultima Hora

Der Segelwettbewerb Copa del Rey hat am Montag in der Bucht von Palma de Mallorca begonnen, und das zum 38. Mal. 132 Teams aus 26 Ländern nehmen in elf Kategorien teil, darunter ab Mittwoch Spaniens König Felipe VI. und Norwegens Monarch Harald V., die beide in der Kategorie ClubSwan50 antreten. Außerdem gibt es erstmals eine Klasse nur für Frauen-Teams.

Die Boote von zehn Kategorien begannen am Montag mit den Regatten, am Mittwoch sollten die Katamarane der GC-32-Kategorie loslegen.

Der Wettbewerb dauert bis zum Samstag. Am Abend jenes Tages ist vorgesehen, dass König Felipe VI. im Ses-Voltes-Areal die Preise vergibt.

Laut einer neuen Studie der Balearen-Universität lassen die etwa 1500 Teilnehmer des Großereignisses 17,5 Millionen Euro auf der Insel. Das sind in etwa 2,2 Millionen pro Tag.