Gedränge am Porto Pi

Sechs Schiffe bringen 14.000 Kreuzfahrer an einem Tag

Sechs Kreuzfahrtschiffe kamen gestern gleichzeitig in den Hafen am Porto Pi. Das kleinste aber luxuriöseste Schiff, die Silver Cloud mit Platz für rund 300 Passagiere, ist auf dem Foto halb verdeckt und liegt hinten zwischen zwei Ozeanriesen.

Foto: G. ALOMAR

Herbstrekord: Gleich sechs große Kreuzfahrtschiffe haben gestern in Palmas Hafen am Porto Pi festgemacht. Die Luxusliner MSC Splendida, Noordam, Costa Serena, Aurora, Thomson Destiny und Silver Cloud brachten insgesamt rund 14.000 Passagiere in die Inselhauptstadt.

Der Kreuzfahrttourismus ist eine der Branchen, die trotz der Krise stetig wächst. In diesem Jahr kamen bereits 470 Schiffe in den Hafen von Palma. Gerade für das Ende der Saison im Oktober und November haben sich nochmal mehr Schiffe angemeldet als im Rekordjahr 2010.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.