Wieder mehr Arbeitslose

Arbeitgeberverband: Zahlen sind "besorgniserregend"

Arbeitssuchende vor dem Arbeitsamt.

Foto: Susanne Petersen

Die Zahl der Arbeitslosen auf den Inseln ist nach dem Ende der touristischen Saison im Oktober spektakulär um 14,3 Prozent auf 86.924 gestiegen. Das war der höchste Anstieg in Spanien im Vergleich zum Vormonat. Auch im Vergleich zum Vorjahresmonat erhöhte sich die Arbeitslosigkeit um 2163 Personen beziehungsweise 2,5 Prozent.

Mehr noch: Es war das erste Mal in sechs Monaten, dass interanual wieder ein Anstieg der Arbeitslosigkeit zu verzeichnen war.

Die Balearen-Regierung führte den Anstieg auf das Ende der Tourismussaison zurück. Erfahrungsgemäß steigt die Zahl der Arbeitslosen zum November stark an, während sie zum Mai hin wieder deutlich sinkt.

Der Arbeitgeberverand Caeb nannte die Zahlen "besorgniserregend". Insbesondere der Anstieg im Vergleich zum Vorjahr sei ein Beleg für die schlechten Aussichten für diesen Winter.

Ein Sprecher der Gewerkschaft Comisiones Obreras bezeichnete die Oktoberzahlen als "die schlechtesten seit zehn Jahren".

Comments

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Magna-Aurelia von Staufenberg / Hace over 8 years

Die Menschen kommen so richtig in ihre Existenzangst. Ich lese gerade von Amazon das Buch "Geld ist Liebe". Das Verständnis der Arbeitslosigkeit ist jetzt erklärbar.