SB-Tankstelle auf Mallorca vorläufig geschlossen

Son Bugadelles, Mallorca |
Die neue SB-Tankstelle im Industriegebiet Son Bugadelles auf Mallorca muss vorläufig schließen.

Die neue SB-Tankstelle im Industriegebiet Son Bugadelles auf Mallorca muss vorläufig schließen. Foto: UH

Kaum haben auf Mallorca die ersten Low-Cost-Tankstellen eröffnet, kämpft die etablierte Konkurrenz schon mit harten Bandagen gegen die neuen Wettbewerber.

Nach einer Serie von Anzeigen durch die benachbarte BP-Station hat ein Gericht in Palma nun angeordnet, die neue SB-Tankstelle im Industriegebiet Son Bugadelles bei Santa Ponça vorläufig zu schließen. Die Betreiber des Unternehmens "Buga 2000 S.L." wollen Widerspruch einlegen und zeigten sich konsterniert. Nach eigenen Angaben verfügen sie über alle erforderlichen Gewerbelizenzen und wollen die Dokumente demnächst auch auf ihrer Internet-Seite veröffentlichen.

Das Geschäftsmodell der SB-Tankstellen besteht darin, dass man ganz ohne Tankwart Benzin fasst und auch selbst am Automaten bezahlt. Kasse oder Verkaufsräume sind normalerweise nicht vorhanden. Ein Mitarbeiter muss allerdings vor Ort sein, um bei Problemen behilflich zu sein. Der Kraftstoff ist in der Regel sechs bis acht Cent günstiger als bei herkömmlichen Anbietern auf Mallorca. (mic)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.