Mehr Goldmakrelen aus dem Meer geholt

Mallorca |
Die Goldmakrele – hier im Vordergrund – ist in den letzten Jahren wieder „in Mode” gekommen.

Die Goldmakrele – hier im Vordergrund – ist in den letzten Jahren wieder „in Mode” gekommen.

Foto: Foto: A. Estéban

Die Fangzeit für Goldmakrelen ist zu Wochenbeginn zu Ende gegangen. Die Fischer auf Mallorca sind überaus zufrieden mit der Saison. In drei Monaten wurden 115 Tonnen Llampuga angelandet, im Vorjahr waren es lediglich 70 Tonnen gewesen. Die täglichen Fangquoten von 200 Kilo pro Boot hätten dem Markt gut getan.

Die Goldmakrele – hier im Vordergrund – ist in den letzten Jahren wieder „in Mode” gekommen, unter anderem weil die Köche neue Zubereitungsarten entdeckt haben. Außerdem gehört die Makrele zu den preiswerten Fischarten.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.