Osterreisen von Deutschland nach Mallorca möglich, im Inland aber nicht

| Mallorca |
Landender Jet über Mallorca.

Landender Jet über Mallorca.

Foto: Ultima Hora

Reisen während der Ostertage Anfang April von Deutschland ins Ausland werden Bundesbürgern nicht verwehrt. Das ist eines der Ergebnisse des Corona-Gipfels von Kanzlerin Angela Merkel und den Ministerpräsidenten der Länder in der Nacht zum Donnerstag. Kann man wie von Spanien verlangt ein negatives PCR-Testergebnis auch bei der Ausreise vorweisen, so sind Flugreisen auf die Insel problemlos möglich.

Osterurlaub in Deutschland ist dagegen nur sehr beschränkt machbar, denn es gibt weiter keine Öffnungsperspektive für die Innengastronomie und die Hotels. Darüber soll erst bei einem anderen Corona-Gipfel frühestens am 5. April, also nach Ostern, verhandelt werden.

Auf Mallorca sind dagegen die Bar- und Restaurantterrassen seit Dienstag wieder zugänglich. Das gilt schon seit längerem für zahlreiche Hotels. Vor dem Corona-Gipfel hatte Merkel die Bürger allerdings eindringlich gebeten, auf Auslandsreisen an Ostern zu verzichten.

Dem Ergebnis vorausgegangen waren neunstündige Verhandlungen mit einem neuen Lockerungsplan für das Land bis Ostern. (it)

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Asterix / Vor 8 Monaten

@Michel: mit der Burka hast DU ohnehin dein Problem...biodeutsch,AFD,Kanzler Höcke, usw. Dein Querdenkergeschwurbel geht einem.langsam auf den Sack. Wen meinst du, der fliegen möchte,davon abzubringen...immer dieses saudumme Gelabere...aber du hälst dich für äußerst toll...und witzig.

M. / Vor 8 Monaten

@FreeDOOF: Es würde ausreichen, Sie mit Sozialstunden zu integrieren, am besten als Hygiene-Reinigungskraft. @Stefan Meier: Was würde wohl passieren, wenn die OEZE NEUTRALE Reihentestungen zur tatsächlichen Inzidenz dort durchführen würde? @Überwachungsfall Michel: Für wie blöd halten Sie hier die Leser - oder für wie blöd soll man Sie halten? @Roland: Besser Sie bleiben daheim! @Hein Dattel: Komisch, dass keine ernstzunehmede Arzneimittel-Behörde diese Stoffe zulässt - oder? @Uschi: Dan weil man schon, dass es auf dem Flug niemals Hygiene gibt ... @Michael Düsseldorf: Wenn Mann uneinsichtig und dumm ist: JA! @Tscharlie Häusler: Mir würde es reichen, wenn Sie auf Ihre haltlosen Behauptungen verzichten würden - verstehen Sie das? @Peter G.: Der Zusammenhang Ihres Wohn-Landes und Kommentars ist offensichtlich; Ihre Behauptungen sind unbegründet und daher falsch! Bezügliche Ihrer Vielfliegerei darf man Sie offiziell als UmweltSau bezeichnen - Sie KLIMA-ZERSTÖRER! @Mallorcajoerg: "@Hein Daddel" geht es ja nicht um schlichen Beitrag, sondern nur um Unsinn ... @Beobachtungsfall Michel: Ziehen doch einfach nach Russland - dann haben Sie und wir in der EU Ihren Frieden - oder will Putin Sie nicht?

Michel / Vor 8 Monaten

Ich bedanke uns 🥵 für das nette Angebot, aber Urlaub mit einer Burka vor dem Rüssel überlässt man besser denen, die es nötig haben. Abwarten und Tee trinken, bis zu unserem geplanten Urlaub wird sich noch viel ändern, last Minute ist auch eine Option, es wird wie teils befürchtet keinesfalls zu voll, da genug am Hungertuch nagen und wenn nicht, wir sind flexibel. Wie sagte der Franz, ja is denn scho Weihnachten 🧑‍🎄

Mallorcajoerg / Vor 8 Monaten

@Hein Daddel. Was hat das mit dem Thema zu tun? Aber wenn Sie sich einen Impfstoff geben lassen möchten, zu dem umfangreiche klinische Studien noch nicht vorliegen: Gerne. Bleibt mehr vom feinen Stoff für die, die dem deutschen Arzneimittel-Gesetz mehr vertrauen als dem russischen. By the way: Haben die überhaupt eins oder entscheidet dort Putin auch über die Zulassung von Impfstoffen?

Peter G. / Vor 8 Monaten

An alle Uschis und Bedenkenträger der ängstlichen deutschen Welt! Ich komme aus NRW und es gibt zum Glück ein Gerichtsurteil, was diese schwachsinnige Quartantäne verboten hat!! Deshalb fliege ich sehr regelmäßig von Düsseldorf nach Palma. Vieles was ich hier lese stimmt einfach nicht. Zumindest für Eurowings kann ich sagen, saubere Maschinen, absolute Maskenpflicht und ein absolut diszipliniertes Ein- und Aussteigen!!! Auch stimmt es nicht, dass Menschen an Bord ihre Masken abnehmen und quatschen etc.....also warum hier so ein quatsch geschrieben wird, weiß ich nicht aber es stimmt nicht bei Eurowings! Bei Ryanair ist in der Tat anders, da scheint es den Stewardessen und Stewards weniger zu interessieren...das war auch mein Eindruck. Da ich alle paar Wochen regelmäßig zwischen Düsseldorf und Palma pendel, weiß ich auch wovon ich rede....es ist aus meiner Sicht absolut risikolos nach Palma zu fliegen....Bus oder Bahn fahren in Deutschland ist viel gefährlicher!!

Stefan B / Vor 8 Monaten

Wann wurden in Deutschland denn Reisen nach Mallorca verwehrt? Antwort wegen Corona nie.

Tscharlie Häusler / Vor 8 Monaten

Frau Uschi, wenn Sie schon soviel Angst vor Aerosolen haben, dann bleiben Sie doch auch einfach zu Hause. Oder besuchen Sie M. in seinem Luftschutzbunker mit ABC-Schutzanzug! Flugreisen fürs normale Personal passt auch überhaupt nicht zur NWO. Verstehen Sie das?

Son Vidarius / Vor 8 Monaten

na Gottseidank bestimmt weder das Berliner Komödieantenstadl, noch irgendein Grippepaniker und gleich gar nicht die freitäglichen Schulschwänzer um das schwedische Gör wohin ich Ostern reise. @Uschi, wenn Sie wieder mal vom Nachbarn dessen Onkel über 3 Ecken was hören, dann muss das nicht stimmen. Meine letzten Flüge seit Dezember nach PMI odernTFD waren allesamt safe und die allermeisten haben die (unsinnigen) Regeln eingehalten. Außerdem, wo wäre das Problem? Alle die da drin sitzen, müssen einen negativen PCR Test haben, sonst dürften sie in Spanien nicht einreisen... Aber Hauptsache, man hat mal was gesagt...

Uschi / Vor 8 Monaten

Die Flugzeuge sind voll und von Hygiene keine Spur.

Michael Düsseldorf / Vor 8 Monaten

Nun kann man ja eine Bitte, auch wenn sie eindringlich sein soll, getrost ausschlagen.