Hotelkonzern Iberostar verfügt jetzt über eigene Fluglinie

| | Mallorca |
Der Hotelkonzern Iberostar hat nun eine eigene Fluglinie.

Der Hotelkonzern Iberostar hat nun eine eigene Fluglinie.

Die Iberostar-Gruppe, die ihren Sitz auf Mallorca hat, verfügt nun über eine eigene Fluggesellschaft: World2fly. Diese ist bereits in Besitz ihres ersten Flugzeugs, das in der zweiten Hälfte dieses Jahres den Betrieb aufnehmen soll. Es handelt sich um einen Airbus 330-300. Zuvor wurde dieses Flugzeug bis November von der Airline Air Europa betrieben.

Die neue Fluggesellschaft der Iberostar-Gruppe wird ihren Sitz voraussichtlich in Madrid und Lissabon haben, von wo aus sie nach Punta Cana (Dominikanische Republik), Cancun (Mexiko) und Havanna (Kuba) fliegen wird. Diese sind Reiseziele, in denen die Iberostar-Hotelkette eine starke Präsenz hat.

Der britische Investmentfonds Carlyle kaufte 2006 die gesamte Emissionssparte der Iberostar-Gruppe. Zu diesem Bereich gehörten Iberojet, Viva Tours, Solplan, Iberojet Internacional, Turavia, Viajes Iberia, die Gebietsgesellschaft Iberworld und Iberojet Cruceros. Insgesamt wurden rund 900 Millionen Euro investiert. (cg)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.