Auch Eurowings-Flugzeuge verspäteten sich. | Patricia Lozano

Wegen dem Generalstreik in Frankreich und einem damit einhergehenden Ausstand der Fluglotsen kommt es zu Problemen mit Flügen auf dem Flughafen von Mallorca. Mehrere Verbindungen aus Deutschland kamen am Freitag zum Teil mit erheblicher Verspätung von sogar mehr als zwei Stunden auf der Insel an. Betroffen waren unter anderem Flüge aus Düsseldorf, Köln/Bonn, Hamburg oder Wien unter anderem der Airlines Eurowings, Ryanair und Condor. Annullierungen bei Flügen von und nach Mitteleuropa wurden bislang nicht vorgenommen.

Ähnliche Nachrichten

Der Fluglotsenstreik dauert bis Samstag um 6 Uhr morgens. Für das Meeresgebiet nördlich und nordöstlich der Balearen ist das Kontrollzentrum in der südfranzösischen Stadt Marseille verantwortlich. Fällt dieses aus oder wird fast ganz heruntergefahren, kommt es in der Regel zu Problemen.

Im abgelaufenen Sommer hatte es im Luftverkehr von und nach Mallorca überraschend wenige Streiks gegeben. Deswegen lief alles in den vergangenen Monaten relativ reibungslos ab. In den Jahren vor der Corona-Pandemie hatten etliche Streiks bei Airlines und anderen Unternehmen immer wieder Behinderungen verursacht