Ganztägiger Sport jetzt auch in größeren Gemeinden möglich

| | Mallorca |
Ministerpräsident Sánchez bei einer Kabinettssitzung.

Ministerpräsident Sánchez bei einer Kabinettssitzung.

Foto: Palacio de Moncloa

Die Zentralregierung in Madrid erhöht die Zahl der Gemeinden auch auf Mallorca, in denen erwachsene Menschen ganztags statt nur morgens und abends Sport treiben und spazierengehen können. Nach 5000 beträgt jetzt die Höchsteinwohnerzahl der betrroffenen Orte 10.000, wie spanische Medien am Sonntag berichteten.

Auf Mallorca kann man sich nunmehr in folgenden Gemeinden den ganzen Tag über draußen bewegen: Alaró, Algaida, Ariany, Artà, Banyalbufar, Binissalem, Búger, Buñola, Campanet, Alcudia, Consell, Costitx, Deià, Escorca, Esporles, Estellencs, Fornalutx, Lloret de Vistalegre, Lloseta, Llubí, Mancor de la Vall, Maria de la Salut, Montuïri, Muro, Petra, Porreres, Puigpunyent, Ses Salines, Sant Joan, Sant Llorenç des Cardassar, Sencelles, Santa Eugènia, Santa María del Camí, Selva, Sineu, Valldemossa und Vilafranca de Bonany. (it)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.