Mallorca seit Samstag nur noch auf Stufe 2 der Gefahrenskala

| | Mallorca |
Satellitenaufnahme von Mallorca und den Nachbarinseln.

Satellitenaufnahme von Mallorca und den Nachbarinseln.

Foto: CAIB

Die Insel Mallorca befindet sich seit Samstag nicht mehr auf dem Niveau 3 der vierstufigen Gefahrenskala, sondern nur noch auf Ebene 2. Das teilte die Balearen-Regierung am Freitagabend mit.

Das bedeutet, dass in die kleineren Geschäfte bereits 75 Prozent der üblichen Gäste hineingelassen werden dürfen. Einkaufszentren sind nunmehr für 50 Prozent zugänglich. Was die Fitnessclubs angeht, so dürfen dort 30 Prozent der in normalen Zeiten üblichen Gäste herein, unter freiem Himmel ist es erlaubt, dass zehn Personen zusammen Sport treiben.

Zum Niveau 2 gehört auch, dass ab Montag die Innenräume der Restaurants und Bars wieder geöffnet werden, und zwar für 30 Prozent der üblichen Gäste. Auf die Terrassen dürfen 50 Prozent.

Mallorca hatte sich wegen der hohen Corona-Inzidenz am Anfang des Jahres mehrere Wochen auf der höchsten Corona-Stufe 4 befunden. Erst ab der zweiten Februarhälfte galt das Niveau 3. (it)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Gloria / Vor 1 Monat

man sollte langsam mal über eine Lockerung der. Maskenpflicht nachdenken, mit Maske in freier Natur herumzulaufen macht wenig Sinn wenn der Abstand unter zwei meter ist ja, und auf Uferpromenade. macht es bei wind auch kein Sinn. in Innenräumen Ja .

DonQuixote / Vor 1 Monat

Um die niedrige Inzidenz halten zu können, sollten die Balearen darauf achten aus welchen Gebieten mit wieviel Inzidenz die Leute einreisen. Sonst könnte es mit den Zahlen leider wieder sehr schnell hochgehen☝️