ZDF-Zeppelin filmt in den kommenden Wochen Mallorca ab

Start direkt vor der Kathedrale

|
Regisseur Andreas Ewels (stehend, Zweiter von links) und sein Team. Die Truppe logiert auf einer Finca bei Marratxí.

Regisseur Andreas Ewels (stehend, Zweiter von links) und sein Team. Die Truppe logiert auf einer Finca bei Marratxí.

Foto: Foto: Patricia Lozano
Regisseur Andreas Ewels (stehend, Zweiter von links) und sein Team. Die Truppe logiert auf einer Finca bei Marratxí.Auf Mallorca angekommen: So sieht es aus, wenn der zehn Meter lange ZDF-Zeppelin startet.

Das ZDF mag Mallorca. Mit "Wetten, dass ..?" kommt am 8. Juni das Flaggschiff der deutschen TV-Unterhaltung auf die Insel. Ein Luftschiff traf jetzt schon ein. Der ZDF-Zeppelin ist seit Dienstag auf einer Finca bei Marratxí beheimatet. Er wird am Donnerstag, 18. April, gegen 18 Uhr erstmals abheben. Start ist direkt vor der Kathedrale von Palma. Von dort aus soll es Richtung Schloss Bellver gehen.

In den nächsten Wochen will man vom Zeppelin aus die ganze Insel abfilmen. Geplant sind die Dreharbeiten derzeit bis zum 1. Juni. Vielleicht bleibt das unbemannte und ferngesteuerte Luftfahrzeug auch noch ein paar Tage länger und spielt eine Rolle bei "Wetten, dass ..?". "Ja, Überlegungen gibt es", meint Regisseur Andreas Ewels. "Mehr kann ich dazu aber im Moment nicht sagen."

Der zehn Meter lange und drei Meter hohe Zeppelin ist im Einsatz für ein Mallorca-Special der Umweltsendung "Planet E". Produziert werden zwei 30-Minuten-Filme, die nach bisheriger Planung am Sonntag, 18. August, und eine Woche später um die Mittagszeit ausgestrahlt werden sollen.

"Es wird viel zum Thema Umwelt und Natur auf Mallorca erzählt", so Andreas Ewels. Man will die Insel von Palma aus im Uhrzeigersinn abfliegen. "Wir werden Mallorca sozusagen in Kuchenstücke aufteilen, um auch das Landesinnere mitzunehmen."

Laut Ewels ermöglicht der Einsatz des ZDF-Zeppelins einzigartige Bilder, die zum Beispiel mit einem Hubschrauber nicht aufgenommen werden könnten. "Wir sind in der Lage, ganz nah an Objekte heranzufliegen." Es soll aber nicht nur Luftaufnahmen geben. Gedreht wird auch am Boden, mit Menschen, Tieren und viel mallorquinischer Natur.

Mit dem Zeppelin wurde bereits der Dokumentarfilm "Abenteuer Rhein" produziert. Bewegte Bilder findet man im Internet zum Beispiel auf der Seite www.planete.zdf.de.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Regina Halke / Vor über 6 Jahren

Ich wünsche dem gesamten ZDF-Team viel Erfolg und noch viele schöne erlebnisreiche Tage auf Mallorca. Vor allem aber eine gesunde Heimkehr! Die Mama von Jörg Riethausen