Umstrittener Ballermann-Kult im Fernsehen

Palma de Mallorca |
Tommie (Tom Gerhardt, l.), Mario (Hilmi Sözer) und Maja (Diana Frank).

Tommie (Tom Gerhardt, l.), Mario (Hilmi Sözer) und Maja (Diana Frank).

Nach recht langer Pause mal wieder im Free-TV zu sehen ist der Kino-Erfolg "Ballermann 6". RTL Nitro zeigt den Streifen aus dem Jahr 1997 am Freitag, 19. August, um 20.15 Uhr.

Kein anderer deutscher Film hat auf Mallorca für so starke Reaktionen gesorgt wie das Werk von Tom Gerhardt, der Autor, Regisseur und Hauptdarsteller war. Denn es ging darum, wie Proleten an der Playa de Palma Urlaub machten. Die beiden wollten zum Ballermann und mussten dorthin über Mallorca reisen. Kaum ein Klischee wurde ausgelassen. Die Fernsehzeitschrift "TV Spielfilm" befand: "Man muss nicht besoffen sein, wenn man dieses unterirdisch-derbe Machwerk lustig finden möchte - aber es hilft ungemein." Auch die Politiker auf der Insel tobten, weil Mallorca auf ein großes Saufgelage reduziert wurde. Es handelte sich sozusagen um den Höhepunkt einer medialen Aufmerksamkeit, die in den Jahren zuvor von einigen deutschen Privatsendern gesteuert worden war. In der Berichterstattung ging es vor allem um die Playa de Palma als schmuddeliges Party-Mekka. Sodom und Gomorra unter südlicher Sonne. Als Folge des Films wurde die Partymeile in den folgenden Jahren immer stärker reguliert, weil man das Image zurechtrücken wollte.

Und darum geht's in "Ballermann 6": Nachdem die beiden Proleten Tommie (Tom Gerhardt) und Mario (Hilmi Sözer) ihren Job verloren haben, kratzen sie ihr letztes Geld für einen dreitägigen Trip nach Mallorca zusammen, um einmal so richtig die Sau rauszulassen. Bereits am Düsseldorfer Flughafen und während des gesamten Flugs ziehen die beiden Männer permanent die Aufmerksamkeit auf sich und sorgen für Chaos. Die zwei können sich von ihrem letzten Geld noch ein Bier leisten, doch dann müssen sie Ausschau nach einem Job halten, um während der kommenden Tage über die Runden zu kommen. Der Jetskiverleiher Udo (Dierk Prawdzik) stellt sie zwar ein, doch dadurch, dass sie ausgerechnet an Jürgen Drews ein Jetski verleihen, dessen Lenkung blockiert ist, machen sie sich alles andere als beliebt. Am Abend wollen sie in einer der angesagtesten Discos gemeinsam mit Maja (Diana Frank), die sie in Deutschland am Flughafen kennengelernt haben, feiern. Dabei kommt der Alkoholkonsum natürlich nicht zu kurz - sehr zum Missfallen von Majas eifersüchtigem Freund Klaus (Christoph M. Ohrt). So ergibt sich, dass Tommie und Mario ständig flüchten müssen - vor dem Jetskiverleiher Udo, vor Majas Freund und vor zwei Deutschen, denen sie im Reisebüro mit einem miesen Trick die letzten günstigen Zugtickets weggeschnappt haben ...

(aus MM 33/2016)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Argus / Vor über 3 Jahren

Aufgrund meiner Erfahrungen an der Playa de Palma und den Erlebnissen in meinen Hotels mit den deutschen Gästen (?!) muss ich leider feststellen, der Film überzeichnet in keiner Weise .... er spiegelt nur die "deutsche" Realität wider!