Flutopfer bekommen 30.000 Euro in IKEA-Gutscheinen

| Sant Llorenç, Mallorca |
Der Hotelverband ASHPAMA vertritt 66 Stadthotels in Palma. Gemeinsam mit der Stadtverwaltung von Sant Llorenç haben die Mitglied

Der Hotelverband ASHPAMA vertritt 66 Stadthotels in Palma. Gemeinsam mit der Stadtverwaltung von Sant Llorenç haben die Mitglieder 30.000 Euro für die Opfer der Flutkatastrophe vom Oktober zur Verfügung gestellt.

Foto: ASHPAMA

Auch sechs Wochen nach der Flutkatastrophe auf Mallorca ist die Spendenbereitschaft für die Betroffenen noch immer groß. Palmas Hotelverband ASHPAMA hat nun mitgeteilt, 30.000 Euro für Familien in der am stärksten betroffenen Gemeinde Sant Llorenç im Nordosten Mallorcas zur Verfügung zu stellen.

Rund 100 Familien mit Kindern unter 12 Jahren sollen das Geld ab dem 3. Dezember gegen Gutscheine der schwedischen Möbelhaus-Kette IKEA eintauschen können. Die Gutscheine sind beim Rathaus in Sant Llorenç hinterlegt. Mit der Aktion sollen besonders den Kleinsten schöne Momente vor Weihnachten beschert werden, heißt es in der Mitteilung des Verbandes.

Der Hotelverband vertritt 66 Hotels in Palma, überwiegend im Vier- und Fünf-Sterne-Bereich.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Thomas Berthold / Vor 16 Tage

Alles schön und gut. Doch was ist .oh den anderen Familien deren Kinder vielleicht schon 12 sind ??? Irgendwie blöd gemacht obwohl es was gutes sein soll. , meiner Meinung nach. Da kommt mit 100 prozentiger Sicherheit der Neid derer hoch die nichts bekommen.