Drews will an der Playa nicht mehr zu spät auf die Bühne

| | Mallorca |
Jürgen Drews vor seinem Bistro "Der König von Mallorca" in Santa Ponça.

Jürgen Drews vor seinem Bistro "Der König von Mallorca" in Santa Ponça.

Foto: Ultima Hora

Jürgen Drews macht sich laut über seine Zukunft an der Playa de Palma de Mallorca Gedanken. Gegenüber der "Bild"-Zeitung ließ das zeitweise auf der Insel wohnhafte Schlager-Urgestein, das mittlerweile 73 Jahre alt ist, seine Zukunft am Ballermann jetzt ausdrücklich offen. "Mallorca ist auch ohne Auftritt schön." Hintergrund der Äußerungen ist die Tatsache, dass sich Drews zunehmend Gedanken um seine Gesundheit macht. Gleich mehrfach musste er ins Krankenhaus.

"Ich habe klar gemacht: Ich bin spätestens um 22.30 Uhr auf der Bühne – oder eben nicht. Dann sollen sie sich einen anderen suchen. Nie wieder gehe ich spät nachts auf die Bühne", zitiert ihn die "Bild"-Zeitung. Die Verhandlungen mit den Megapark-Verantwortlichen bezüglich Auftritten würden zwar laufen, aber für Drews geht die Gesundheit vor.

"Meine Frau Ramona und ich haben da ja noch immer unser Häuschen. Ich fühle mich dort sehr wohl", so Drews zu "Bild". Der Künstler wurde durch seinen Namen "König von Mallorca" im gesamten deutschsprachigen Bereich zu einem Kult-Sänger und betreibt in Santa Ponça auch ein gleichnamiges Lokal.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.