"Ich freue mich auf die Rückkehr nach Palma"

| Palma, Mallorca |
Karin Köllen bei einer Ausstellungseröffnung im Jahr 2006.

Karin Köller bei einer Ausstellungseröffnung im Jahr 2006.

Foto: Patricia Lozano
Karin Köllen bei einer Ausstellungseröffnung im Jahr 2006.Sabine Lammers ist seit Ende 2014 deutsche Konsulin in Palma.

Überraschendes Comeback im deutschen Konsulat in Palma: Karin Köller übernimmt dort im Sommer wieder die Leitung, Sabine Lammers kehrt nach Berlin zurück.

Bereits in den Jahren 2002 bis 2007 war Karin Köller deutsche Konsulin auf Mallorca. Nach ihrem bisher letzten Auslandseinsatz als Konsulin im türkischen Antalya in den Jahren 2012 bis 2014 ist sie in Berlin und Bonn tätig gewesen. Jetzt sollte es wieder ein Posten außerhalb der bundesrepublikanischen Grenzen werden.

"Als ich dann Palma in der Liste gesehen habe, dachte ich, das würde aus den verschiedensten Gründen gut passen", so die 60-Jährige Freitag im Telefonat mit MM. Köller betont: "Ich freue mich auf die Rückkehr nach Palma. Wir sind der Insel immer noch sehr verbunden." So habe zum Beispiel Tochter Katharina 2016 auf dem Randa-Berg geheiratet.

Die gebürtige Mühlheimerin verrät: "Die Insel ist immer noch Heimat." Obwohl sie sich vor mehr als elf Jahren von Mallorca verabschiedete, pflegt sie weiterhin private Kontakte und kam immer mal wieder zu Besuch.

Von Mallorca aus wechselte Köller 2007 nach Madagaskar, wurde in der Hauptstadt Antananarivo Verwaltungschefin der deutschen Botschaft. Danach folgten als Standorte wie erwähnt Berlin und Bonn, dann Antalya. Bevor sie zum ersten Mal in Palma heimisch wurde, war die Diplomatin unter anderem in Tunis, Kampala (Uganda) und Abidjan (Elfenbeinküste).

Der Wechsel soll Köller zufolge Mitte Juli erfolgen. Sabine Lammers, seit Dezember 2014 deutsche Konsulin in Palma, wird dann wieder einen Posten in der Zentrale des Auswärtigen Amtes an der Spree antreten. Ihr hat es auf der Insel gefallen, aber der stetige Wechsel ist Teil des Diplomatenlebens. "Wir wissen, dass wir gehen. Es gehört zu unserem Beruf", so Lammers im Gespräch mit MM. "Wenn es einem gefallen hat, dann ist es schade, dass wir gehen müssen ..."

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.