Große Luxusyacht-Parade vor Mallorca

| Palma, Mallorca |
Voilà, die "Black Pearl" und die "Wind Surf".

Voilà, die "Black Pearl" und die "Wind Surf".

Foto: Ultima Hora
Voilà, die "Black Pearl" und die "Wind Surf".Voilà, die "Bravo Eugenia".

Vor Mallorca tauchen immer mehr international bekannte Superyachten auf. In der Bucht von Palma dümpelten am Sonntag gleichzeitig zwei Mega-Segler, und zwar die 106 Meter lange "Black Pearl" und die "Wind Surf" (187 Meter). Bei dem ersten Schiff handelt es sich um den größten privaten Segler der Welt, der dem Russen Oleg Burlakow gehört. Die zweite Yacht ist das größte Kreuzfahrtschiff dieser Art.

Vor Puerto Portals wurde die 109 Meter lange Motoryacht "Bravo Eugenia" gesichtet, die 225 Millionen US-Dollar wert ist und dem US-Unternehmer Jerry Jones gehört. Sie wurde erst im vergangenen Jahr konstruiert.

In den Sommermonaten ist es üblich, dass große Luxusyachten vor Mallorca auftauchen.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.