Im TV: Adventsstimmung bei den Insel-Auswanderern

| | Mallorca |
Bodybuilderin Caro Robens.

Bodybuilderin Caro Robens.

Neues aus dem Leben der Mallorca-Auswanderer gibt es am Montag, 23. Dezember, ab 20.15 Uhr bei Vox „Goodbye Deutschland! Viva Mallorca!".

Caro und Andreas Robens: Gerade erst hat er die Idee gehabt, jetzt macht er schon Nägel mit Köpfen. Bodybuilder Andreas will auf Mallorca ein SB-Studio eröffnen. Eine Pumperbude ohne Personal. Zusammen mit einer Maklerin schauen sich Andreas und Ehefrau Caro freie Objekte in Palma an. Doch eine Frage bleibt: Rechnet sich so ein SB-Studio? Ohne Vertragsbindung und mit nur drei Euro Eintrittspreis?

Tamara und Marco Gülpen: Tamara und Marco Gülpen stehen kurz vor der Geburt ihres Sohnes. Tamaras größte Angst ist, dass der Kleine zu früh auf die Welt kommt und Ehemann Marco dann nicht da ist. Denn der Auswanderer muss sich bis kurz vor dem Stichtag um die Geschäfte auf Mallorca kümmern und unter anderem das Closing der Faneteria organisieren.

Daniela Büchner: Fünffach-Mama Daniela Büchner steht vor der Closing-Party der Faneteria. Hinter Danni liegen die schwersten 12 Monate ihres Lebens. Vor einem Jahr starb ihr Ehemann Jens Büchner an Krebs. Trotz Startschwierigkeiten ging die Faneteria auch ohne Jens in die zweite Saison. Doch die hat Spuren hinterlassen. Wie wird es nächstes Jahr weitergehen? Obwohl sich Danni und ihre Kinder nach 4 Jahren Mallorca auf der Insel zu Hause fühlen, wird der Wunsch nach Veränderung immer lauter.

Peggy Jerofke und Steff Jerkel: Peggy Jerofke liebt Mallorca, doch es gibt ein paar Wochen im Jahr, in denen sie Deutschland sehr vermisst: die Adventszeit. Denn Cala Rajada befindet sich nicht gerade im Weihnachtsrausch. Also holt sich Peggy ein Stück Heimat auf die Insel, schmückt ihr Zuhause, kauft Geschenke für die kleine JJ und backt Plätzchen mit Steff. Nachdem klar war, dass die Gastronomen die Faneteria nicht betreiben, war es ruhig geworden um Peggy und Steff. Jetzt aber gibt es Neuigkeiten …

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Hajo Hajo / Vor 2 Monaten

Ich möchte diesen Artikel nicht kommentieren, sondern die Gelegenheit nutzen, mich bei den Machern des Mallorca Magazins herzlich zu bedanken und ihnen ein schöens Fest und alles Gute für 2020 wünschen. Toi Toi Toi und macht so weiter, Ihr werdet dann sehen, was Ihr davon habt :-))

Auch Euch liebe Leser und "Schreiberlinge" wünsche ich "Frohe Weihnacht" und "Gutes neues jahr 2020". Bleibt vor allem Gesund !!!

Liebe Grüße, Hajo.