Katzenberger kündigt weitere Folgen von Reality-Soap an

| |
Daniela Katzenberger bei einem Presse-Termin auf Mallorca.

Daniela Katzenberger bei einem Presse-Termin auf Mallorca.

Foto: Patricia Lozano

Die auf Mallorca zu Ruhm und Ehren gelangte Fernseh-Größe Daniela Katzenberger gibt bald wieder private Einblicke auf der Mattscheibe. Das kündigte die 33-Jährige auf ihrem Instagram-Account an. Wann bei RTL 2 die neue Staffel von "Familienglück auf Mallorca" gestartet wird, verriet sie allerdings noch nicht. Unter anderem solle detailliert eine Geburtstagsparty ihrer Tochter Sophie geschildert werden.

Daniela Katzenberger lebt zusammen mit ihrem Ehemann Lucas Cordalis in Santa Ponça. Die erste Staffel mit diversen Folgen war im vergangenen Jahr gelaufen.

Katzenberger hatte vor einigen Jahren auf Mallorca mit einem eigenen Café von sich Reden gemacht, das es nicht mehr gibt. Ihre Mutter Iris Klein scheiterte an der Playa de Palma mit einem eigenen Gastbetrieb. (it)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Carneval / Vor 4 Monaten

Anschließend kommen Frau Klein und Frau Büchner. Wann hört der Schwachsinn endlich auf?

moinmoin / Vor 4 Monaten

@Carmen: Bei Beate Uhse im Onlineshop!

Wolfgang / Vor 4 Monaten

Wird man Frau Katzenberger denn niemals los....? *verzweifelt*

Carmen / Vor 4 Monaten

Ist die Puppe auf dem Foto aus Plastik zum Aufblasen? Wo kann man die kaufen?

Birgit / Vor 4 Monaten

Schade, das man Kinder in der Öffentlichkeit so vermarktet. Wo ist hier der Schutz der Kinder? Und es auch TV Formate davor nicht Halt machen. Gesetze zum Wohl eines Kindes, das noch nicht selbst entscheiden kann, werden hier verletzt. Man versteht solche Eltern nicht. Ich kann mich erinnern als der Opa von Sophia diese Veröffentlichungen kritisierte, lies Frau Katzenberger mitteilen, ab dem 2.Geburtstag würde sie das einschränken. Reicht es nicht wenn alles über Instagram erfährt wie bei jedem Anlass Prinzessinenmässig geschminkt, geshoppt und presentiert wird. Derartigen Überfluss an Geschenken und jeglichen Spielzeug, sollte nicht Normalität sein für Kinder.Tut den Kindern etwas Gutes und haltet sie aus der Öffentlichkeit heraus, das ist wahre Kinderliebe, das man seine Kinder schützt und nicht "verramscht" weil es nichts mehr neues gibt.