König Felipe VI. besucht Mallorca bei einer Spanien-Rundreise

| | Mallorca |
Die spanische Königsfamilie im Sommer 2018 auf Mallorca.

Die spanische Königsfamilie im Sommer 2018 auf Mallorca.

Foto: Ultima Hora

Nach Spaniens Grenzöffnung am 21. Juni wollen die engeren Mitglieder der Königsfamilie bei einer Rundreise auch Mallorca kurz mit ihrer Anwesenheit beehren. Laut der "Casa Real" beginnen Felipe VI., Königin Letizia und die beiden Töchter damit am 23. Juni auf den Kanarischen Inseln.

Die Rundreise soll den gesamten Juli dauern. Ziel ist, sich bei der Bevölkerung für das Durchhaltevermögen während der Coronakrise zu bedanken. Die linksregionalistische balearische Regierungspertei Més äußerte dazu, dass man sich auf den Balearen nicht auf die königliche Familie freue.

In den vergangenen Jahren war es üblich gewesen, dass Felipe VI. nebst Anhang einen Teil seiner Sommerferien im Marivent-Palast verbrachte. Ob das im diesjährigen August auch so sein wird, ist noch unklar. Altkönigin Sofía hält sich auf der Insel traditionell am längsten auf. (it)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Silke / Vor 11 Tage

@Majorcus: England hat keinen König, sondern eine Königin. Ihr Gatte ist nur Prinz, grins.

Gloria / Vor 13 Tage

schade das die Monarchie in Spanien nicht die Beutung hat wie in England, es ist ein Ja mer das die Königshäuser in Europa so in den Hintergrund treten. Die Monarchie ist ein wesentlicher Teil unserer Geschichte in Europa, deshalb lieben uns viele Nationen wie USA. China etc die so etwas seh süchtig gerne hätten. Der Untergang der Königshäuser und des Hochadels in Europa ist ein Jammer, Tradition und Geschichte zählen immer weniger in unserer Zeit. Man sollte sich freuen, wenn die königliche Familie auf die Insel kommt , ihr den roten Teppich ausrollen und sie gebührend feiern und willkommen heissen. DerHochadel war immer solide die heutigen Politiker sind käuflich.

Silke / Vor 15 Tage

Tja dann lieber Felipe - bist ja ein sympatisches Kerlchen- bring mal einen großen Geldbeutel mit, für die, die dringend Geld brauchen.

Majorcus / Vor 16 Tage

@Kerstin: Doch - die Engländer ;-) und wir haben Angela die I. :-(

Kerstin / Vor 16 Tage

Kaum jemand braucht heutzutage noch einen König und alles was dort so mit dran hängt! Das ist alles verschwendetes Geld,was lieber dem Volk zu Gute kommen sollte,gerade JETZT! Kaum jemand hier auf der Insel erhält zur Zeit finanzielle Unterstützung,somit kann so mancher seinen Lebensunterhalt nicht bestreiten.Bei vielen ist noch nicht mal die Unterstützung ERTE ausbezahlt worden, nicht festangestellte,die aber jede Saison gearbeitet haben, bekommen derzeit NICHTS! Das kann es nicht sein!!