Mallorca-Freund Guido Maria Kretschmer wurde sexuell belästigt

| Mallorca |
Guido Maria Kretschmer spricht nun in einem Interview über sexuelle Belästigung.

Guido Maria Kretschmer spricht nun in einem Interview über sexuelle Belästigung.

Foto: RTL Living / Andreas Fries

Der Mode-Designer und Mallorca-Freund Guido Maria Kretschmer wurde in jungen Jahren Opfer von sexueller Belästigung. Das sagte er in einem Interview mit der Bild-Zeitung. "Vor allem, wenn du jung und niedlich bist und die wissen, dass du ein schwuler Junge bist. Wie viele Männer dann betrunken angreifen – unglaublich!", sagte er.

Kretschmer verkaufte im September 2019 seine Villa auf Mallorca. Sie befand sich in Sa Cabaneta bei Marratxí. Kretschmer ist homosexuell und heiratete 2018 seinen langjährigen Lebensgefährten Frank Mutters. Bei einem beruflichen Termin in den 1990er-Jahren, als er als Designer mit seinen Entwürfen bei einer Firma vorstellig wurde, sei er mal sexuell belästigt worden.

Ein "komischer Marketing-Typ" sei plötzlich immer näher gekommen. "Ich hatte so eine kurzärmelige Jacke an und er hat immer über meinen Arm und meine Haut gestrichen", erzählt Kretschmer. Der Mann fasste dem Designer auch in den Nacken, weshalb Kretschmer es heute nicht ertragen könne, wenn ihm Menschen in den Nacken fassten. (ps)

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Roland / Vor 8 Monaten

Erstaunlich, dass die Leute erst nach 30 Jahren auf einmal diese Themen aufwerfen.