Mallorca-Freundin Antonia aus Tirol lässt sich in neuem Video virtuell erstechen

| | Mallorca |
Für Antonia aus Tirol ist die Insel eine zweite Heimat.

Für Antonia aus Tirol ist die Insel eine zweite Heimat.

Foto: Globe4Music Media & Concerts GmbH

Die mit Mallorca eng verbundene Schlagersängerin Antonia aus Tirol sorgt mit einem erneuten ungewöhnlichen Musikvideo für Aufsehen. Für ihren neuen Song "She's in love with you" ließ sich die 41-Jährige deutschen Boulevardmedien zufolge virtuell erstechen. Sie will nach eigenen Angaben auf das Problem häusliche Gewalt aufmerksam machen.

Zu sehen ist, wie die Sängerin von einem Mann verprügelt und mit dem Kopf gegen eine Scheibe geschlagen wird, bis das Glas zerbirst. Dann geht der Mann mit einem langen Messer auf Antonia los und rammt es ihr in den Bauch.

Erst im Februar hatte die Österreicherin mit einem Musikvideo Aufsehen erregt, in dem sie von einem Sheriff zum Sex gezwungen wird. Das Video wurde zeitweise auf Youtube gesperrt.

"Ich wollte nichts beschönigen", sagte die Sängerin über das neue Video der Bild-Zeitung. "Ich weiß, dass häusliche Gewalt gegenüber Frauen und auch Kindern zugenommen hat, das ist besorgniserregend."

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.