Matthias Reim vor Jahren im Hafen von Portocolom. | Archiv MM

0

Dem lange Jahre eng mit Mallorca verbundenen Schlagersänger Matthias Reim geht es gar nicht gut. Laut seinem Veranstalter Semmel Concerts musste der 64-Jährige ("Verdammt ich lieb' dich") deswegen sämtliche für September und Oktober geplanten Konzerte absagen. Der 64-Jährige habe sich am Donnerstagabend in "intensive ärztliche Behandlung" begeben müssen. Neben einer Stimmbandentzündung habe er noch andere Probleme.

Matthias Reim hatte jahrelang an der Cala Murada im Osten von Mallorca gelebt und gehörte neben Uwe Ochsenknecht und Martin Semmelrogge zum "Inventar" der Insel. Schlagzeilen machte er mit dem lange Zeit fehlgeschlagenen Versuch, sein luxuriöses Anwesen dort zu veräußern. Auch machte er wegen hoher privater Schulden von sich reden. Reims Lebensmittelpunkt befindet sich inzwischen wieder in Deutschland.

Die Single "Verdammt ich lieb' dich" von 1990 wurde weltweit 2,5 Millionen Mal verkauft und stand damals insgesamt 16 Wochen lang auf Platz 1 der deutschen Musikcharts. Als Entdecker des Künstlers gilt der legendäre ZDF-Showmaster Wim Thoelke, der ihn in seiner Sendung "Der große Preis" auftreten ließ.