Der auf Mallorca wohnende Sänger Lucas Cordalis hat sich am Montag am Insel-Flughafen in Palma von Gattin Daniela Katzenberger und seiner Tochter Sophia verabschiedet, um nach Australien zum "Dschungelcamp" zu fliegen. Er machte sich gemeinsam mit Peter Klein – dem Mann von Katzenberger-Mutter Iris – auf den Weg. Daniela Katzenberger postete unterdessen den rührenden Abschied von ihrem Lebensgefährten auf Instagram. Zu der Musik von Silbermond präsentierte sie Bilder von Sophia und Lucas.

In dem Video zu sehen sind rührende Szenen, wie sich der 55-Jährige von seiner Familie verabschiedet. Auch die ein oder andere Träne ist zu sehen. Indes zitierte die "Bild am Sonntag" seine Frau Daniela Katzenberger mit den Worten, dass Cordalis ihr fest zwei Dinge zugesichert habe: Er werde nicht das Gewicht seiner Frau verraten und er werde nicht nackt duschen oder baden. Lucas Cordalis ist der Sohn des 2019 gestorbenen und noch immer allseits bekannten Sängers Costa Cordalis, der im Jahr 2004 die erste Staffel des RTL-Erfolgsformats gewonnen hatte.

Ähnliche Nachrichten

Die Staffel von "Ich bin ein Star, holt mich hier raus" beginnt am 13. Januar, und es nehmen auch andere deutschsprachige Mallorca-Prominente teil. Das Schwergewicht ist diesmal der altgediente Schauspieler Martin Semmelrogge ("Das Boot"), den es mit 67 Jahren in den australischen Urwald zieht. Dort wird das Format, das Millionen vor die Bildschirme fesselt, erstmals nach der Corona-Pandemie wieder gefilmt. Semmelrogge gehört seit vielen Jahren zum deutschen Insel-Inventar. Zuweilen macht er mit launigen Aussagen oder seine Lust auf Fitness und Motorradfahren (wie MM berichtete) von sich reden.

Auch die langjährige Moderatorin Sonja Zietlow hat einen Mallorca-Bezug: Nach Berichten deutscher Boulevardzeitungen besitzt sie seit dem Jahr 2016 eine Finca in der Inselmitte. Claudia Effenberg, die ebenfalls beim Dschungelcamp dabei ist, tauchte im Rahmen von Fernseh-Formaten in den vergangenen Jahren mehrfach auf der Insel auf. Sie ist Ehefrau des ehemaligen Fußballers Stefan Effenberg.

Von der Reality-Show wurden seit dem Jahr 2004 schon 15 Staffeln ausgestrahlt. Zehn bis zwölf Prominente leben bis zu zwei Wochen lang zusammen, und dies unter ständiger Beobachtung durch Fernsehkameras. Ziel der Teilnehmer ist es, die Gunst der Zuschauer zu gewinnen und so lange wie möglich im Camp zu bleiben, um als Sieger zur Dschungelkönigin beziehungsweise zum Dschungelkönig gewählt zu werden.