Mallorca bot auch im vergangenen Jahr wieder jede Menge Schlagzeilen. | Archiv MM

Ein neues Jahr hat begonnen – und mit ihm die Gewissheit, dass auch in den kommenden zwölf Monaten wieder zahlreiche Geschehnisse auf Mallorca für Schlagzeilen sorgen werden. Welche das sein werden, steht natürlich noch in den Sternen. Eine Vorahnung könnte das abgelaufene Jahr liefern. Grund genug für einen Blick zurück: Welche Insel-Nachrichten haben die MM-Leser 2022 am meisten interessiert? Welche Online-Artikel wurden am häufigsten geklickt? Lesen Sie hier, welche Mallorca-News in den vergangenen zwölf Monaten am besten angekommen sind.

Januar: "Vom Fischerdorf zur Flaniermeile"

Kaum ein Viertel in Palma hat in den vergangenen zehn Jahren eine solche Entwicklung hingelegt wie El Molinar mit seiner beliebten Promenade und dem Sporthafen in Portixol. Grund genug für MM, dem Ort einen Besuch abzustatten und sich mit den Menschen vor Ort zu unterhalten. Der Artikel war unsere Top-Geschichte im Januar. Zu lesen ist er hier.

Februar: "In diesen Orten sollte Leitungswasser nicht getrunken werden"

Das balearische Gesundheitsministerium hat festgestellt, dass in einigen Orten auf Mallorca das Leitungswasser nicht getrunken oder zum Kochen verwendet werden sollte. Der Grund dafür ist eine hohe Konzentration von Nitraten und Chloriden im Wasser. Die hohen Chloridkonzentrationen können auf das Eindringen von Meerwasser ins Grundwasser zurückgeführt werden. Unseren Top-Artikel vom Februar lesen Sie hier.

März: "Diese neuen Verkehrsregeln gelten auf Mallorca"

Das "Ley de Tráfico y Seguridad Vial", die spanische Straßenverkehrsordnung, wird reformiert. Vom Montag, 21. März, an treten landesweit veränderte Verkehrsregeln in Kraft. Sie sollen das "Zusammenleben der Menschen verbessern." Die neuen Verkehrsregeln auf Mallorca und in Spanien haben die MM-Leser besonders Interessiert. Zum Artikel.

April: "Deutscher ertrinkt im Meer vor der Cala Romántica im Osten von Mallorca"

An der Cala Romántica im Osten von Mallorca ist ein deutscher Urlauber ertrunken. Wie der Rettungsdienst 112 mitteilte, starb der 50-Jährige, nachdem er bei bewegter See ins Wasser gestiegen war. Der Mann war in einem Hotel in Porto Cristo Novo untergebracht gewesen. Keine Meldung wurde im April so häufig geklickt wie diese.

Mai: "Oralsex auf offener Straße nahe Playa de Palma"

Es war der Aufreger im Frühjahr: Nach öffentlichem Sex im Vergnügungsviertel Es Jonquet in Palma de Mallorca sorgte im Mai auch ein Zwischenfall ähnlicher Art nahe der Playa de Palma für Verärgerung unter Anwohnern. Ein Video zeigte eine junge Frau und einen Mann beim oralen Geschlechtsverkehr. Es wurde vermutet, dass es sich um Urlauber handelt. Zugetragen hatte sich das Vorkommnis in Sichtweite der Gärten von Einfamilienhäusern, wo sich diesem Zeitpunkt auch Kinder aufhielten. Für die MM-Leser die Mai-Meldung Nummer eins.

Ein Video von der Playa de Palma sorgte im Mai für Aufsehen.

Juni: "So chaotisch verläuft die Saison an der Playa de Palma"

Ähnliche Nachrichten

"So schlimm wie in diesem Jahr war es noch nie", sagte ein Urlauber dem MM-Reporter. Der 30-Jährige aus dem Württembergischen hatte sich gemeinsam mit fünf Kumpels eine kleine Finca gemietet, das machen sie seit Jahren so. "Und einen Abend kommen wir immer nach Arenal zum Feiern. Im Moment artet es aber aus – man sieht Leute, die am Strand aus Eimern trinken, Sex im Sand haben oder öffentlich ins Meer pinkeln. Wir kommen hierher zum Party machen, aber damit wollen wir nichts zu tun haben." Die beschriebenen Szenen spiegeln das Bild am "Ballermann" im Frühjahr wider. Denn: 2022 ist der Sauftourismus mit Wucht nach Mallorca zurückgekehrt.

Juli: "US-Flugzeugträger liegt mitten in der Bucht von Palma"

Der Besuch des US-Flugzeugträgers USS Harry S. Truman vor Mallorca war eines der Themen, das die Online-Leser des Mallorca Magazins im gesamten Jahr 2022 am meisten interessiert hat. Mit seinen beachtlichen Maßen – die Länge der Truman ist in etwa gleich wie die Höhe des New Yorker Empire State Buildings – war das Kriegsschiff fünf Tage lang der Hingucker am Horizont. Die 6000 Mann starke Besatzung war die neun Monate zuvor an Bord und verbrachte im Anschluss die letzten Tage ihres Einsatzes im Mittelmeerraum, wo aufgrund des Ukraine-Krieges operative und technische Übungen durchgeführt wurden. Den Artikel lesen Sie hier.

August: "Michael Douglas flaniert auf Palmas Pracht-Boulevard"

Der US-amerikanische Weltstar Michael Douglas war mal wieder auf Mallorca unterwegs. Er wurde im August nebst seiner Ehefrau Catherine Zeta-Jones auf dem Borne-Boulevard in Palma gesichtet. Mit Bekannten begab sich das Promi-Paar anschließend in ein Restaurant, um dort zu essen. Mit welchen Speisen sich die illustren Gäste dort die Mägen vollschlugen, ist bis heute unklar. Klar ist aber, dass diese Meldung die MM-Leser im August besonders interessiert hat.

September: "Christine Neubauer ganz privat: So lebt der Schauspiel-Star auf Mallorca"

Und noch ein Schauspiel-Promi! Christine Neubauer und ihr José – das ist die ganz große Liebe. Vor elf Jahren haben sich die deutsche Schauspielerin und der Fotograf in Josés Heimat Chile kennengelernt. Christine Neubauer drehte gerade einen Film in der Atacama-Wüste, José war als Produzent im Einsatz, als es funkte. Seitdem leben die beiden in liebevoller Symbiose über den Dächern von Palma. „Ein Stück Heimat”, wie Neubauer im Gespräch mit MM sagt. Das gesamte Porträt über das Paar gibt's hier.

Christine Neubauer mit ihrem José und Hund Gismo.

Oktober: "Diese fünf Hotels auf Mallorca zählen zu den besten in Europa"

Auf Mallorca befinden sich laut einer Leserbefragung der Zeitschrift Condé Nast Traveller fünf der besten Hotels in Europa. 240.000 Personen wurden dafür befragt. Allein drei dieser Edelherbergen stehen in der Altstadt von Palma. Lediglich zwölf weitere der herausragenden Hotels des Kontinents stehen im Rest von Spanien. Alle Infos zur Top-Meldung im Oktober hier.

November: "Rafa Nadal im Babyglück! Das erste Foto mit seinem Sohn ist da"

Es war das erste Bild von Rafa Nadal mit seinem Sohn! Die Zeitschrift "Semana" veröffentlichte im November exklusiv Schnappschüsse, auf denen der Tennisstar aus Manacor und seine Frau Mery Perelló mit dem Kleinen zu sehen sind. Wie die Zeitschrift schrieb, sei dies ein außergewöhnliches Foto, denn obwohl die sportliche Seite von Nadal sehr bekannt sei, gebe es nur wenige Gelegenheiten, bei denen Bilder aus seinem Privatleben auftauchen. Hier geht's zur November-Top-Story.

Dezember: "Britisches Ehepaar tot auf Mallorca-Finca aufgefunden"

Drama im Dezember: Ein britisches Ehepaar ist tot auf einer Finca nahe Selva aufgefunden worden. Die Ermittler gehen davon aus, dass die beiden Personen an einer Kohlenmonoxidvergiftung aufgrund einer fehlerhaften Verbrennung in einem Kamin oder Heizofen gestorben sind. Der Sohn des Paares hatte sich an einen Bekannten gewendet, nachdem er mehrere Tage nichts von seinen Eltern gehört hatte. Dieser fuhr daraufhin zu dem Haus und fand die beiden Leichen, eine auf einem Stuhl sitzend, die andere im Bett. Der Bericht zu dieser Tragödie interessierte die User im letzten Monat des Jahres ganz besonders.