Nicole Kidman 2017 bei den Filmfestspielen in Cannes | Wikimedia Commons/George Biard

Während sich mehrere Schauspieler, die an den derzeit auf Mallorca stattfindenden Dreharbeiten der Hollywood-Serie teilnehmen, durchaus nahbar geben, fehlt von Superstar Nicole Kidman jede Spur. Die als kapriziös geltende Australierin ("Eyes Wide Shut") war bereits mehrfach von Lokalmedien für die vergangenen Tage angekündigt worden, doch sie scheint bislang noch nicht angekommen zu sein.

Oder doch? Beobachter fassen den Abstellplatz für Privatflugzeuge auf dem Gelände des Flughafens von Mallorca jedenfalls genau ins Auge. Der auf Augenhöhe mit der Thrillerspezialistin schwebende Morgan Freeman tauchte immerhin bereits zweimal im selben Restaurant auf, "Sandro" in Palma. Dort ließe der umgängliche 85-Jährige freundlich Fotos von sich machen. Die aus dem aktuellen "Avatar"-Film bekannte Hauptdarstellerin der für den Streamingdienst Paramount+ gedrehten CIA-Serie "Lioness", Zoé Saldaña, ließ sich samt ihren Kindern an einem Strand auf dem Gebiet der Gemeinde Calviá blicken.

Unterdessen wurde bekannt, dass Mallorca in der Serie ein arabisches Land darstellen soll. Das jedenfalls berichteten mehrere internationale Medien. Und es verwundert nicht, denn gedreht wurde bislang in engen Gassen von Palma, die durchaus an arabische Innenstädte erinnern, und im ebenfalls archaisch daherkommenden Pueblo Español.

Ähnliche Nachrichten

Die Thrillerserie wird noch einige Wochen auf Mallorca gedreht, und dies auch jenseits von Palma. Begleitet werden die Dreharbeiten von einem starken Sicherheitsaufgebot, das neben privaten Kräften sogar Polizisten einschließt. Diese halten Unbefugte fern von den Arbeiten.