"Die pulsierende Erde"

Japanische Künstlerin Atsuko Nakamura auf Mallorca

410

"Die pulsierende Erde" nennt die japanische Künstlerin Atsuko Nakamura ihr auf Mallorca entstandenes Projekt, das sich aus einer Installation, Zeichnungen und Kupferstichen des immer gleichen Objektes zusammensetzt: Treibholz, das die Künstlerin während eines Aufenthaltes auf Mallorca gefunden hat. Sie war "artist in residence" der Galería La Caja Blanca in Palma. Atsuko Nakamura ist Architektin und hat in London Kunst studiert.. La Caja Blanca, Via Verí 9, Palma. Bis 3. November

 

Schlagworte »

Comments

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Currently there are no comments.