Winehouse-Doku zeigt Mallorca-Trip

Mallorca |
PALMA. CINE. Las vacaciones en Mallorca de Amy Winehouse, en el documental homónino.

Die Sängerin in der Ferienanlage auf Mallorca, in der sie ihren Urlaub verbrachte.

Foto: Foto: J. Munar

Der derzeit in den spanischen Kinos zu sehende Dokumentarfilm "Amy" über das Leben der im Jahr 2011 verstorbenen britischen Sängerin Amy Winehouse enthält auch Szenen, in denen die Protagonistin auf Mallorca zu sehen ist. Offenbar verbrachte Winehouse im Jahr 2006 einige Tage auf der Insel, gemeinsam mit einigen Freundinnen.

Zum Insel-Trip kam es offenbar kurz vor Veröffentlichung ihres Albums "Back to Black", mit dem Winehouse der internationale Durchbruch gelang. In der Bildsequenz ist die Sängerin zu sehen, wie sie ihrer filmenden Freundin ihr Apartment zeigt. Die jungen Frauen scherzen, lachen und freuen sich offenbar ihres Lebens.

Der 128 Minuten lange Dokumentarfilm "Amy" des britischen Regisseurs Asif Kapadia läuft auf Mallorca derzeit in den Kinos Ocimax (im gleichnamigen Einkaufszentrum am nördlichen Stadtrand Palmas), Cinesa Festival Park und im Original in Cineciutat.

(aus MM 31/2015)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.