TV-Tipp: Durch das Schicksal miteinander verbunden

| | Mallorca |
Christine Neubauer und Bernhard Bettermann beim Mallorca-Dreh im Jahr 2008.

Christine Neubauer und Bernhard Bettermann beim Mallorca-Dreh im Jahr 2008.

Der Mallorca-Film „Die Lebenslüge” mit Christine Neubauer und Bernhard Bettermann in den Hauptrollen flimmert mal wieder über den Bildschirm: Der HR hat das TV-Melodram am Mittwoch, 23. Mai, um 12.40Uhr im Angebot.

Auf den ersten Blick wirkt das Familienleben von Sophie Brückner (Neubauer) wie die perfekte Idylle: Sie führt eine glückliche Ehe, hat eine lebensfrohe Tochter (Leonie Kienzle) und findet in ihrem Beruf als Bildhauerin persönliche Erfüllung. Umso schockierter reagiert Sophie auf die Nachricht, dass ihr Mann Gabriel, der als Hotelmanager viel Zeit auf Mallorca verbrachte, mit seinem Wagen von der Straße abgekommen und auf der Insel tödlich verunglückt ist.

Hier erfährt sie zu ihrer Überraschung, dass ihr Mann in Begleitung einer ihr unbekannten Frau namens Maren unterwegs war, die bei dem Unglück ebenfalls ihr Leben verlor. Auch Michael Gernold (Bettermann), der aus München angereiste Ehemann der Toten, hat keine Erklärung für die Bekanntschaft seiner Frau, einer Stewardess, mit Sophies Mann – an eine Affäre wollen beide anfangs nicht wirklich glauben …

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.