Johnny Depp kommt nicht nach Mallorca

| Mallorca |
Johnny Depp und Mark Rylance (r.) in einer Filmszene von "Waiting for the Barbarians".

Johnny Depp und Mark Rylance (r.) in einer Filmszene von "Waiting for the Barbarians".

Foto: Samuel Goldwyn Films

Eigentlich sollte der Schauspieler Johnny Depp Stargast beim Festival Italo-Español sein, das von Montag, 12. Oktober bis Donnerstag, 15. Oktober, im Caixa Forum in Palma stattfindet. Mit ihm war auch der britische Mime Mark Rylance angekündigt. Er und Depp sind in den Hauptrollen des Films „Waiting for the Barbarians” zu sehen, der am 14. Oktober bei dem Festival seine Spanienpremiere haben wird.

Doch jetzt kam die Ernüchterung: Weder Depp noch Rylance werden nach Mallorca kommen. „Die Einschränkungen der Mobilität aufgrund der Pandemie würden eine Quarantäne erforderlich machen, die mit den beruflichen Verpflichtungen von Depp nicht vereinbar ist”, teilte die Produktionsfirma Iervolino Entertainment mit. Statt Depp und Rylance wird nun Produzent Andrea Iervolino bei der Premiere anwesend sein.

Das Festival wird am 12. Oktober Rossy de Palma eröffnen, mit der italienischen Produktion „Mi hermano persigue dinosaurios”, bei der die mallorquinische Schauspielerin mit Alessandro Gassmann und Isabella Ragonese vor der Kamera stand.

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Majorcus / Vor etwa 1 Jahr

Ebenso vernünftig wie Nena!

Roland / Vor etwa 1 Jahr

Was eine Dramatik. Nena hat auch schon abgesagt. Die haben alle Angst vor der Maskenpflicht und dem Verbot von Rauchen im Freien.