Erstmals wieder mehr Mietwagen

Verleiherfirmen auf der Insel ordern zehn Prozent zusätzliche Autos. Fuhrpark steigt auf 40.000 Fahrzeuge

410

Erstmals seit drei Jahren ist die Mietwagenflotte auf Mallorca wieder am Wachsen. Die Verleiherfirmen haben im Vergleich zu 2010 mehr Wagen geordert, so dass sich der Bestand für diesen Sommer um zehn Prozent auf 40.000 Autos erhöht hat, teilte der Verband der Mietwagenunternehmer Baleval mit.

Nach Angaben der Vereinigung, in der die großen Verleiher-Unternehmen wie Avis, Europcar, Sixt und Hertz organisiert sind, hatte der Mietwagen-Fuhrpark im Sommer 2008 noch 50.000 Autos umfasst. Danach traten die Unternehmer auf die Bremse und reduzierten die „Rent-a-Car”-Flotte um 30 Prozent auf 35.000 Fahrzeuge. Der Grund dafür waren die Wirtschaftskrise und die Schwierigkeit, bei Banken und Sparkassen Kredite für den Ankauf von Neuwagen zu erhalten.

Nach wie vor handhaben die Geldinstitute die Kreditvergabe restriktiv, ist aus den Unternehmen zu hören. Den Verleihern kommt jedoch entgegen, dass sich die Autohersteller bei der Preisgestaltung kulanter zeigten. Dadurch, dass ihnen der Privatkundenmarkt weggebrochen ist, haben sie sich durchgerungen, zumindest den Mietwagenfirmen günstigere Konditionen zu gewähren. Während die Verleiher seit 2008 kaum neue Wagen bestellten, werden 2011 rund 65 Prozent der Autos Neuwagen sein.

Die Mietwagenpreise liegen nach Verbandsangaben derzeit unter Vorjahresniveau. An Ostern waren mehr Autos vorhanden als Nachfrage.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.