Kran befreit aufgelaufene Fähre

Maverick II lag mehr als drei Monate auf Felsen bei Formentera fest

Formentera |
Der Spezialkran kann bis zu 120 Tonnen heben.

Der Spezialkran kann bis zu 120 Tonnen heben.

Foto: Foto: R.S.

Ein schwimmender Spezialkran hat am Donnerstag die auf einen Felsen aufgelaufene Schnellfähre Maverick II hochgehoben und auf einen Ponton geladen. Die schwimmende Plattform wird nun mit dem havarierten Schnellboot von einem Schlepper zum Festland nach Dénia, Provinz Alicante, gezogen. Das Schiff der Fährgesellschaft Baleària hat ein Gewicht von 110 Tonnen.

Die Maverick II hatte rund drei Monate auf der Insel Sa Torreta zwischen Ibiza und Formentera gelegen. Ein Fahrfehler des Kapitäns hatte auf der Reise von Ibiza nach Dénia zu dem ungewöhnlichen Unfall geführt. Verletzt wurde damals niemand.

Zum Thema

Schlagworte »

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.