Sóller – Meeresmuseum wird eingespart

"Die Kosten sind höher als die Einnahmen"

Sóller |
Das Museu del Mar in Port de Sóller ist die einzige Einrichtung ihrer Art auf den Balearen.

Das Museu del Mar in Port de Sóller ist die einzige Einrichtung ihrer Art auf den Balearen.

Foto: Foto: Ultima Hora

Das Meeresmuseum in Sóller wird seine Pforten für Besucher vorerst nicht mehr öffnen. Das Rathaus hat für die emblematische Einrichtung in der Santa-Caterina-Kapelle in Port de Sóller, direkt neben dem Aussichtspunkt hoch über dem Meer, kein Geld übrig. 

Das "Museu del Mar" war bereits im Winter provisorisch geschlossen worden, im Februar wurde die einzige Kraft in dem Betrieb entlassen. Jetzt hat die Kulturdezernentin von Sóller, Mar Castañer, eingeräumt, dass eine Wiedereröffnung nicht möglich ist. "Die Kosten sind höher als die Einnahmen."

Die Einrichtung mit ihren Schausälen sowie den attraktiven Tagungsräumen und Gärten solle nur noch zu besonderen Veranstaltungen wie etwa Konzerten oder Konferenzen genutzt werden.

Das Museum war im Jahre 2004 eröffnet worden, mit dem Ziel, die touristische Saison in dem Hafenort zu verlängern und den Besuchern etwas Besonderes zu bieten. Die Balearen als Archipel besitzen außer dem "Museu del Mar" in Sóller kein weiteres Museum, das die Geschichte der Schifffahrt und Fischerei zum Gegenstand hat.

Die spanische Tageszeitung "Ultima Hora" kritisierte, das Rathaus habe in den vergangenen Jahren keinen Versuch unternommen, den Betrieb des Museums rentabel zu gestalten. "In Sóller wird die Schließung bedauert, ohne dass nach Alternativen gesucht wurde", schreibt das Blatt. (as)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.