Drei Leichtverletzte durch Flugturbulenzen

Ryanair-Maschine beantragte Notlandung auf Palmas Flughafen Son Sant Joan

Die Landung auf dem Flughafen in Palma verlief problemlos.

Die Landung auf dem Flughafen in Palma verlief problemlos.

Foto: Foto: V. Vasilev

Der Pilot eines Ryanairflugs aus Weeze-Düsseldorf nach Mallorca hat eine Notlandung in Palma beantragen müssen, weil infolge heftiger Turbulenzen – offenbar kurz vor der Landung – drei Menschen an Bord leichte Verletzungen erlitten hatten.

Zwei Besatzungsmitglieder und ein Passagier wurden sofort nach der Landung auf dem Flughafen ärztlich behandelt. Das hat ein Ryanair-Sprecher auf der Website des Billigfliegers bestätigt. Die Landung selbst war am Donnerstag gegen 15 Uhr problemlos verlaufen.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Björn / Vor über 8 Jahren

"Dort wurde mir gesagt, dass ICH im Falle einer Notlandung etc. die Tueren oeffnen sollte. Es wurde mir sogar durch das Personal gezeigt, wie man die Tuer in einem Notfall oeffnet." Völlig richtiges Verhalten der Besatzung - es gibt auch ähnlich lautende Empfehlungen der FAA dazu. Wer soll im Chaos eines Notfalls denn bitte sonst die Tür öffnen, wenn nicht derjenige, der direkt davor sitzt?

Michael / Vor über 8 Jahren

Ist ja auch kein Wunder.... Von 3 Ryanairfluegen die ich von Palma nach Memmingen getaetigt hatte,wurden bei 2 Fluegen durch das Personal nicht das Anlegen der Sicherheitsgurte geprueft. Aber es kommt noch heftiger. Bei einem Flug hatte ich einen Platz am Notausgang. Dort wurde mir gesagt, dass ICH im Falle einer Notlandung etc. die Tueren oeffnen sollte. Es wurde mir sogar durch das Personal gezeigt, wie man die Tuer in einem Notfall oeffnet.

Das ist kein Witz.....sondern Ryanair!!!!