Großmutter überfährt versehentlich ihren Enkel

14 Monate alter Junge stirbt bei Unglück in Llucmajor

Llucmajor | | Kommentieren
Das Drama sorgte in Llucmajor für Erschütterung in der Bevölkerung.

Das Drama sorgte in Llucmajor für Erschütterung in der Bevölkerung.

Foto: A. SEPULVEDA
Das Drama sorgte in Llucmajor für Erschütterung in der Bevölkerung. Das Drama sorgte in Llucmajor für Erschütterung in der Bevölkerung.

Ein Familiendrama sorgt in der Gemeinde Llucmajor für Trauer und Erschütterung unter der Bevölkerung. Auf der Finca einer ortsbekannten Familie ist es am frühen Donnerstagmorgen zu einem tragischen Unfall gekommen. Eine Großmutter hat ihren 14 Monate alten Enkel beim rückwärts Ausparken aus der hauseigenen Garage überfahren.

Das Kleinkind erlitt dabei schwere Verletzungen denen es kurze Zeit später im Krankenhaus erlag. Wie die Zeitung "Ultima Hora" meldet, hat die Frau das Kind beim Öffnen der Absperrung offenbar am Kopf getroffen, ohne es zu bemerken. Der Junge lag danach offenbar auf dem Weg. Anschließend fuhr die Frau rückwärts mit dem Fahrzeug heraus und überfuhr dabei das Kind.

Die Frau erlitt einen Schock und musste im Krankenhaus behandelt werden. Die Polizei untersucht derzeit die näheren Umstände, die meisten Familienmitglieder sind aber dem Bericht der "Ultima Hora" zufolge noch nicht vernehmungsfähig.

Schlagworte »

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Chrisma / Vor über 9 Jahren

Schreckliches Geschehen. Dieser Gedanke, das Kind zunächst bewusstlos dort liegen zu haben, ist bereits ein Drama für sich. Aber dann... Mein Beileid an die Familie. Und möge der Kleine in Frieden ruhen.