Unwetterwarnung mit Kälte, Hagel, Wind

Höchsttemperaturen sinken auf 12 Grad

Kalt, zugig und mit Aussicht auf Schnee.

Kalt, zugig und mit Aussicht auf Schnee. Das Wetter in den Bergen soll so werden wie auf diesem Archiv-Bild, auch wenn die Stauseen derzeit nur halbvoll sind.

Foto: Foto: Pere Bota

Auf Mallorca wird es in den kommenden Tagen zugig und ungemütlich. Das spanische Wetteramt hat für Dienstag und Mittwoch Unwetterwarnungen der Stufe Gelb (leichtes  Risiko) herausgegeben. An den Küsten ist mit stürmischen Windböen und schwerem Seegang zu rechnen. Kalt wird es obedrein.

So ist in den Hochlagen Schnee zu erwarten. Am Dienstag soll die Schneefallgrenze von 900 auf 800 Meter sinken. Das bedeutet, dass weite Teile des Tramuntana-Höhenzuges – der Puig Major ist 1445 Meter der höchste Berg der Insel – sich weiß färben könnten.

Aus der grauen Wolkendecke soll den Vorhersagen zufolge allerdings nur mäßiger Niederschlag, im Flachland in Form von Regen, fallen. Stellenweise sind aber heftige Hagelschauer möglich, warnen die Meteorologen.

Mehr Regen wäre indes durchaus notwendig. Die Stauseen in den Bergen sind derzeit nur zu 54 Prozent gefüllt. Vor einem Jahr waren es 73 Prozent gewesen. Nach Angaben der Stadt Palma, die das Wasser der Speicher nutzt, ist die Versorgung jedoch gesichert.

Die Temperaturen sinken nach dem noch vergleichsweise milden Wochenende tagsüber auf zehn bis zwölf Grad. Die Tieftstemperaturen betragen vier bis sechs Grad.

Die See gibt sich in in den kommenden Tagen rau und aufgewühlt. Vor allem im Norden der Insel weht der Wind mit Stärken 6 bis 7, am Mittwoch sind Windgeschwindigkeiten von bis zu 80 Stundenkilometern zu erwarten. An Meeresklippen und Ständen können bis zu zwei Meter hohe Wellen anrollen. Spaziergänger sollten deshalb einen Sicherheitsabstand zum Wasser einhalten.(as)  

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.