Polizei und Rettungshelfer transportieren den Leichnahm der deutschen Seniorin ab. | VASIL VASILEV

1

Eine 65 Jahre alte Frau aus Deutschland ist am Mittwochnachmittag an der Playa de Torà in Peguera im Meer ums Leben gekommen. Nach Medienberichten war die Seniorin mit ihrem elfjährigen Enkel auf Mallorca im Urlaub. Zu den Ursachen des Unglücks ist noch nichts bekannt geworden. Es wird vermutet, dass die Frau einen Schwächeanfall erlitt und ertrank

Nachdem die Frau aus dem Meer geborgen war, kümmerten sich Rettungschwimmer, Sanitäter und Beamte der Lokalpolizei um die Verunglückte. Jede Hilfe kam aber zu spät. Die Rettungskräfte kümmerten sich dann um den elfjährigen Enkel und brachten ihn in ein Krankenhaus, während um das Leben seiner Großmutter gekämpft wurde.

Die Guardia Civil hat sich mit den Eltern des Jungen in Verbindung gesezt, damit sie ihn wieder nach Deutschland holen. (zap)

Ähnliche Nachrichten