Der König kommt

Felipe VI. und Letizia auf Mallorca erwartet

|
König Felipe VI. ist selbst begeisterter Segler. Gelernt hat er es auf Mallorca.

König Felipe VI. ist selbst begeisterter Segler. Gelernt hat er es auf Mallorca.

Foto: Foto: J. Aguirre

Der spanische König Felipe VI., seine Frau Letizia und die beiden Töchter Leonor und Sofía werden am Montagnachmittag ihre Sommerferien auf Mallorca antreten. Mit Urlaub allerdings hat der Aufenthalt auf der Insel wenig zu tun – er ist gespickt mit einem dichten Porgramm.

Wenn das spanische Königspaar auf Mallorca landet, setzt sich eine jahrelange Tradition fort. Bereits Felipes Eltern Juan Carlos I. und Doña Sofía verbrachten seit fast 40 Jahren ihren Sommerurlaub auf den Balearen. Als Unterkunft dient den Monarchen seit jeher der Marivent-Palast vor den Toren Palmas.

Felipe, der noch am Montagmorgen im belgischen Lüttich an den Gedenkfeierlichkeiten anlässlich des Beginns des Ersten Weltkriegs vor 100 Jahren teilnimmt, wird voraussichtlich am Mittwoch (6.8.) bei der Copa del Rey mitsegeln. Die jährlich stattfindende Segelregatta steht in diesem Jahr ganz im Zeichen des Wechsels an der Spitze des spanischen Königshauses. Genau wie seine Neffen und Nichten, die seit einer Woche einen Segelkurs in Calanova machen, hat auch Felipe den Sport auf Mallorca erlernt.

Am Donnerstag (7.8.) gibt das Königspaar einen feierlichen Empfang für rund 200 erlesene Gäste. Am Freitag (8.8.) trifft sich der König mit dem spanischen Ministerpräsidenten Mariano Rajoy bevor er am Samstag (9.8.) bei der Siegerehrung der Copa del Rey den besten Seglern der diesjährigen Ausgabe die Pokale überreichen wird.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.