Alcúdia eröffnet Hundestrand

An der Playa de Alcanada sind ab sofort Vierbeiner erlaubt

Gegenüber vom Leuchtturm liegt der Bereich, auf dem ab sofort Hunde frei laufen und im Meer baden können.

Gegenüber vom Leuchtturm liegt der Bereich, auf dem ab sofort Hunde frei laufen und im Meer baden können.

Foto: Foto: Archiv Ultima Hora

Am Strand von Alcanada im Norden von Mallorca bei Alcúdia ist ab sofort die Mitnahme von Hunden erlaubt. Bislang waren Vierbeiner an der Stränden von Alcúdia nur vom 1. November bis zum 31. März erlaubt. Der für Hunde geöffnete Teil ist durch Schilder gekennzeichnet. Er befindet sich gegenüber der kleinen Insel mit dem Leuchtturm.

Auf Mallorca gibt es mit Alcanada aktuell fünf Strände, die ganzjährig für Hunde geöffnet sind: Es Carnatge in Palma, Cala Blanca zwischen Camp de Mar und Andratx, ein Teil des Llenaire-Strands in Pollença und der Felsstrand Na Patana in der Gemeinde Santa Margalida.

Bei den meisten Stränden handelt es sich um felsige Abschnitte, die ohnehin kaum zum Baden genutzt werden. Als gefährlich geltende Rassen dürfen nur mit Maulkorb in der Zone laufen oder baden. (zap)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.