Playa de Palma: Deutscher vor dem Ertrinken gerettet

Notärzte ringen eine Stunde um sein Leben

Wiederbelebung an der Playa: Beamte der Polizei schirmen die Rettungsaktion ab.

Wiederbelebung an der Playa: Beamte der Polizei schirmen die Rettungsaktion ab.

Foto: Foto: Vasil Vasilev

Rettungsschwimmer und Sanitäter haben auf Mallorca an der Playa de Palma einem deutschen Touristen das Leben gerettet. Der Mann war im im Meer kurz vor dem Ertrinken, als er von den Strandwächtern aus dem Wasser gezogen werden konnte. Die Notärzte bemühten sich eine Stunde, um den bewusstlosen 60-Jährigen wiederzubeleben.

Dank des beherzten Eingreifens der Retter kam der Mann wieder zu Bewusstsein. Weshalb genau er in die Notsituation geraten war, ist nicht bekannt. Der Zwischenfall ereignete sich zwischen den Strandkiosken Balnearios vier und fünf. (cze)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.