Besonders warmer November auf Mallorca

Experte: Noch keine Folge des Klimawandels

Der Novemer ging, der Dezember kam – mit Regen und starkem Wind.

Der Novemer ging, der Dezember kam – mit Regen und starkem Wind.

Foto: Foto: M. A. Cañellas

"Dieser November war auf Mallorca wesentlich wärmer, aber auch regenreicher als die Vergleichsmonate der vergangenen Jahre", sagt Miquel Gili, Pressesprecher des staatlichen Wetteramtes AEMET auf den Balearen. Die Temperaturen lagen im elften Monat im Mittel bei 16,4 Grad und damit zwei Grad über dem Schnitt der vergangenen Jahre. Das gilt sowohl für die Höchst- (im Schnitt 20,9 Grad) als auch die Tiefsttemperaturen (11,8 Grad).

Der Monat war aber nicht nur wärmer, sondern auch niederschlagsreicher als andere November. Insgesamt fielen zwölf Prozent mehr Regen als normal. Bei den Angaben handelt es sich jedoch um eine Schätzung, genaueste Daten werden noch ausgewertet.

Die Erklärung für das Regen-Plus laut Gili: "Wegen der höheren Temperaturen gibt es auf Mallorca mehr Wasserdampf. Jedes Tief, das vom Atlantik zu uns kommt, sorgt deshalb für größere Regenmengen."

Allerdings war nicht nur der November, sondern auch bereits die drei Monate davor wärmer als frühere Vergleichsmonate. Dennoch ist sich Gili sicher, dass es sich noch immer um einzelne Wetterphänomene handelt und man noch nicht von einer Folge des globalen Klimawandels sprechen kann.

Auch in den kommenden Tagen soll sich das regenreiche Wetter fortsetzen. Die Temperaturen steigen dabei nicht mehr über 15 Grad. Erst zum Wochenende ist eine Wetterberuhigung in Sicht. (cze)

Zum Thema

Schlagworte »

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.