Bootsflüchtlinge in Cala Figuera gelandet

Polizei nahm neun Nordafrikaner fest

Cala Figuera, Santanyí, Mallorca |
In diesem Boot, das die Polizei in Cala Figuera an der Ostküste von Mallorca fand, sollen die neun Männer von Afrika aus nach Ma

In diesem Boot, das die Polizei in Cala Figuera an der Ostküste von Mallorca fand, sollen die neun Männer von Afrika aus nach Mallorca gekommen sein. Foto: Polizei

An der Ostküste von Mallorca sind am Mittwochmorgen mindestens neun illegale Einwanderer aus Nordafrika per Boot angelangt. Die Polizei nahm die Männer, die keinerlei Ausweisdokumente bei sich trugen, fest. Zwei der Männer waren den Beamten gegen 9 Uhr an der Straße zwischen der Küste und Santanyí aufgefallen.

Später griff die Polizei an verschiedenen Orten in der Nähe sieben weitere Männer auf. Um 10.15 Uhr wurde in Cala Figuera das Boot entdeckt, mit dem die Nordafrikaner mutmaßlich nach Mallorca gekommen sein sollen.

Die Suche nach möglichen weiteren Bootsflüchtlingen hielt an. (as)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.