Rekordjahr für Balearen-Airports

Aeropuerto Palma de Mallorca |
Es füllt sich: Die Balearen-Flughäfen erwarten ein Rekordjahr.

Es füllt sich: Die Balearen-Flughäfen erwarten ein Rekordjahr.

Foto: Foto: T. Escobar

Das Passagieraufkommen an den drei Balearen-Flughäfen Palma de Mallorca, Mahón (Menorca) und Ibiza wird in den Sommermonaten noch höher sein, als bisher angenommen. "Wir werden die Prognosen übertreffen", sagte Antonio Deudero, Generaldirektor Häfen und Flughäfen der Balearen, bei der Eröffnung des Fluglotsenkongresses in Palma. Nun suche man nach geeigneten Maßnahmen, um dem gesteigerten Fluggastaufkommen Herr zu werden.

Bereits seit März verzeichnete man an den Airports eine Zunahme der Vergabe von Slots, also der Zeitfenster für Starts und Landungen im Flugbetrieb. Vor allem die Fluglotsen beklagen sich deshalb über zu hohe Arbeitsbelastung und fordern, die Belegschaft um 20 Prozent aufzustocken, um auch weiterhin einen sicheren und reibungslosen Flugverkehr auf den Inseln zu garantieren. Vor allem in Palma reichen ihrer Meinung nach die aktuell 200 Lotsen längst nicht mehr aus.

Eine Expertengruppe der Fluglotsengewerkschaft soll nun eine genaue Analyse der Situation vornehmen und in Abstimmung mit den zuständigen Behörden Lösungen finden.

Bereits im Sommer 2014 hatten die Flughäfen auf den Inseln Rekordzahlen geschrieben. In dieser Saison deutet alles darauf hin, dass diese nochmal übertroffen werden. (cze)

Schlagworte »

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.