Mit Vandalismus gegen ein Auto haben Unbekannte auf das gelungene Misstrauensvotum gegen den Bürgermeister von Manacor im Osten von Mallorca reagiert. Nur wenige Stunden nach der Abstimmung fand Stadträtin Catalina Riera von der Regionalpartei Pi ihren Wagen mit Mehl und Eiernd bedeckt vor.

Riera hatte im Bündnis mit den Konservativen und der lokalen Wählervereinigung aus Porto Cristo AIPC-SYS den in der Minderheit regierenden grün-linken Pakt von Miquel Gomila (Més) zu Fall gebracht und Pedro Rosselló Cerdà zum Bürgermeister gewählt. Zur Mitte der Legislaturperiode im Jahr 2017 soll Riera dann das Amt übernehmen.

Wellen geschlagen hatte auf Mallorca auch ein Brandanschlag auf das Auto des früheren Bürgermeisters von Sóller im Jahr 2012. Der Fall wird derzeit vor Gericht verhandelt. Die Staatsanwaltschaft fordert acht Jahre Haft gegen einen jugendlichen linken Aktivisten.