Im Zeichen des Blutreizkers

| Mallorca |
Frisch aus dem Wald: Der balearentypische Esclata-Sang ist Namensgeber der Pilzmesse in Mancor de la Vall.

Frisch aus dem Wald: Der balearentypische Esclata-Sang ist Namensgeber der Pilzmesse in Mancor de la Vall.

Foto: gisela salord

In Mancor de la Vall ist die "Fira de l'Esclata-Sang", die ihren Namen dem lokaltypischen Blutreizkerpilz verdankt, längst eine Institution. Drei Tage lang wird im Ort gefeiert, auch aus der Umgebung kommen die Leute in das authentische Dörfchen am Rande der Tramuntanaberge, unweit von Inca.

Am Freitag, 27. November, beginnen die Feierlichkeiten am frühen Abend mit Musik und Feuerspektakel. Um 11 Uhr am Samstag startet dann der eigentliche Pilzmarkt, auf dem es neben dem Esclata-Sang auch zahlreiche andere Pilzsorten zu kaufen gibt. Am Sonntag klinken sich auch die Gastronomen ein: Restaurants des Ortes bieten spezielle Pilzgerichte an. Auch andere Leckereien aus Mallorcas Wäldern stehen zur Auswahl.

Noch am 31. Oktober hatte die MM-Schwesterzeitung "Ultima Hora" getitelt: "Pilzmesse von Mancor hängt am seidenen Faden." Erst am 5. November kam dann die Entwarnung: Die Veranstaltung findet statt.

Es hatte Diskrepanzen gegeben, zwischen der neuen Regierungspartei Més im Gemeinderat und dem Vorstand des Vereins Arrels, der seit jeher als Motor der Pilzmesse gilt. Der "soziale Druck" von Nachbarn und Gastronomen sei so groß gewesen, dass sich Arrels-Präsidentin Maria del Mar Saurina letztlich doch dazu entschieden habe, die Veranstaltung zu organisieren, hieß es.

In Konkurrenz zum Markt in Mancor steht die "Fira de Bolets" im nur 15 Kilometer entfernten Alaró. Auch auf diesem Markt dreht sich am Freitag, 27. November, von 19.30 bis 21 Uhr und am Samstag, 28. November, von 10 bis 14.30 Uhr alles um die Sporengewächse. Die Restaurants Can Punta, Sa Fonda, Mons a Part und Vila Cinc bieten spezielle Menüs mit Pilzen an.

Nähere Infos zu den Veranstaltungen finden Sie hier: Mancor de la Vall und Alaró.

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? MM ist auch auf Facebook aktiv. Besuchen Sie uns. Wir freuen uns auf Sie!

(aus MM 48/2015)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.