Bewohner von Andratx findet Granate im Garten

Andratx |
Experten des Sprengstoffkommandos der Guardia Civil wickeln die Granate in eine explosionsfeste Decke.

Experten des Sprengstoffkommandos der Guardia Civil wickeln die Granate in eine explosionsfeste Decke.

Foto: Foto: Michels
Experten des Sprengstoffkommandos der Guardia Civil wickeln die Granate in eine explosionsfeste Decke.Das Geschoss wurde als Artillerie-Material identifiziert. Es war gut 30 Zentimeter lang.

Wegen eines undefinierbaren Geschosses in seinem Garten verständigte ein Anwohner von Andratx im Südwesten von Mallorca am Mittwochnachmittag die Polizei. Offenbar hatte der Mann das gut 30 Zentimeter lange Projektil bereits vor zwei Wochen bei Bauarbeiten entdeckt, es aber zunächst liegen lassen. Die Beamten, die das Objekt untersuchten, bestätigten, dass es sich um Artillerie-Material handelt und verständigten ein Sprengstoffkommando.

Die Spezialisten transportierten die Granate in einer Anti-Explosions-Decke nach Palma, wo sie schließlich kontrolliert gesprengt wurde. Die Polizei warnt eindringlich davor, Funde dieser Art zu berühren oder eigenhändig zu entsorgen. 2014 war in Ostspanien ein Bauer gestorben, der ebenfalls in seinem Garten eine Granate gefunden und diese bewegt  hatte. (cze)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.