Deutscher attackiert Taxifahrerin

Palma de Mallorca |
Die Nationalpolizei auf Mallorca sucht nach dem mutmaßlichen Täter.

Die Nationalpolizei auf Mallorca sucht nach dem mutmaßlichen Täter. Foto: UH

Foto: Foto: Vasil Vasilev

Brutale Attacke auf eine Taxifahrerin in Palma de Mallorca: Bei einem Streit um den Tarif packte sie ein deutscher Fahrgast am Kopf und schlug die Frau so heftig gegen die Windschutzscheibe, dass die Brille zu Bruch ging.

Das berichtet die Tageszeitung Ultima Hora. Anschließend musste die Frau das Gesundheitszentrum Son Pisà aufsuchen. Es wurden Verletzungen an Händen, Gesicht, Hals und Fingern diagnostiziert. Die Nationalpolizei ist auf der Suche nach dem mutmaßlichen Täter.

Grund für den Streit war eine falsch angegebene Adresse in der Urbanisation Son Roqueta oberhalb von Palma. Die Fahrgäste hatten telefonisch ein Taxi angefordert, konnten aber die genaue Hausnummer nicht nennen. Mühsam musste der Wagen daher per Funk zu einer Villa dirigiert werden, die sich auf dem Hügel am oberen Ende einer Straße befindet. Dort war eine Einweihungsparty in Gang, die einige Personen gegen 23.30 Uhr verlassen wollten, um in Palma weiterzufeiern.

Sie forderten die Fahrerin dazu auf, das Taxameter auf Null zu stellen, wozu diese nach der komplizierten Anfahrt aber nicht bereit war. Schließlich wurden die Passagiere zum Aussteigen aufgefordert. Ein erboster Deutscher traktierte daraufhin das Auto mit Schlägen. Am Ende beugte er sich von außen in den Wagen und attackierte die Fahrerin. (mic)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Almohi / Vor über 2 Jahren

Wer Wind sät wird Sturm ernten, egal ob Frau oder Mann!

Schraml / Vor über 2 Jahren

@Scully Geht´s bei Dir noch? Wo sage ich dass das normal sei. Spinner.

Heinz Roth / Vor über 2 Jahren

Gott schütze uns vor Sturm und Wind - und Deutschen, die im Ausland sind.

scully / Vor über 2 Jahren

@Hajo hajo @schraml @thomas Und dann ist es also total normal, dass man eine Frau schlägt, so dass sie ins Krankenhaus muss?? Ausserdem waren die fahrgäste schon gebeten worden, auszusteigen. So eine Gewaltattacke ist in gar keinem Fall zu rechtfertigen und wenn man ein Taxi bestellt, sollte man auch wissen, wohin. also wirklich, gehts noch...

Schraml / Vor über 2 Jahren

Deutscher Deutscher erboster Deutscher...nennt ihr die Nationalitäten auch wenn es kein "Deutscher" ist? Ich hoffe doch...

Hajo Hajo / Vor über 2 Jahren

Viele Taxifahrer sind selbst schuld, wenn sie in der Nacht Gäste übers Ohr hauen wollen. Schon mehrfach haben sie gegen die Tarife verstossen, wie viele berichten, die auf der Partymeile waren und nur einfach ins Hotel zurück wollten. Auch gibt es Tricks mit dem Gepäckaufschlag, wenn Gäste vom Flughafen ins Hotel gefahren werden möchten. Und wer zurück zum Flughafen will, bestellt in der Rezeption ein Taxi. Und WAS sieht man dann, wenn man die Augen offen hält = der Rezeptionist bekommt zur Begrüssung die Hand, "in der sich ein Schein findet". Ja ja, was so alles auf der Inseln möglich ist .......!!!

Thomas / Vor über 2 Jahren

Allgemein: Das Taxameter schon im letzten Teil der Anfahrt zu aktivieren, ist ein gern benutzter Trick mancher Taxifahrer, um die Fahrtkosten in die Höhe zu treiben. Da wundert man sich dann, dass das "Startguthaben" schon nach wenigen Metern Fahrt verbraucht ist und das Taxameter in den Normalmodus springt. Mir selber schon öfter passiert.

Fina / Vor über 2 Jahren

Finden, bestrafen, ausweisen auf Dauer