Medikamente gefälscht und Viagra gekauft

Calvià, Mallorca |
Bei der Hausdurchsuchung in Calvià im Südwesten von Mallorca konnte die Guardia Civil zahlreiche Medikamente und gefälschte Reze

Bei der Hausdurchsuchung in Calvià im Südwesten von Mallorca konnte die Guardia Civil zahlreiche Medikamente und gefälschte Rezepte sicherstellen.

Beamte der Guardia Civil haben einen Mann in Calvià im Südwesten von Mallorca festgenommen. Ihm wird vorgeworfen, Dokumente gefälscht und der öffentlichen Gesundheit geschadet zu haben.

Wie die spanische Tageszeitung Ultima Hora online schreibt, hatte der Mann offenbar seit 2015 Medikamente der Ärztekammer Extremadura falsch ausgestellt. Zudem soll er die Identität eines Arztes in Palma übernommen und sich so Zugang zu einer großen Menge an verschreibungspflichtigen Medikamenten verschafft haben.

Wie die Ermittler mithilfe des balearischen Pharmazie-Dezernats feststellen konnten, hatte er rund 80 gefälschte Rezepte in Apotheken auf der ganzen Insel abgegeben. Ob der Mann hinter weiteren Medikament-Fälschungen steckt ist noch unklar.
Vor allem hatte der mutmaßliche Betrüger mit den Rezepten Viagra und ein starkes Beruhigungsmittel gekauft, das auf dem Schwarzmarkt sehr gefragt ist. Bei einer Hausdurchsuchung konnten die Beamten mehrere der Medikamente sicherstellen. (somo)

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.