Ganz schön grob: Um sich Zugang zu der Wohnung zu verschaffen, brach der Kolumbianer die Tür auf. | Polizei

1

Die Polizei in Son Servera im Osten von Mallorca hat nach einem Einbruch einen Tatverdächtigen festgenommen. Das Kuriose: In dem Haus, in das der Langfinger eindrang, befand sich ein Kind. Das 12-jährige Mädchen versteckte sich unter dem Bett, während der Dieb die Wohnung nach Beute durchsuchte.

Ähnliche Nachrichten

Kaum war er verschwunden, alarmierte das mutige Mädchen die Polizei. Dank seiner Beschreibung von der Person und dem Tathergang konnte der Einbrecher wenig später geschnappt werden. Es handelt sich um einen 19-jährigen Kolumbianer. (cze)